Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.09.2003, 21:11     #1
Thotie   Thotie ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2003
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 183

Aktuelles Fahrzeug:
E60 530dA mit Sportpaket

RE-XX530
E46 Cab Seitenscheiben Ich werde IRRE!!!!

Hallo Jungs,
bei meinem Cabrio von 08/2002 war an der rechten Tür das Fensterführungsgummie am Spiegeldreieck defekt.
Dieses habe ich der Wwerkstatt tauschen lassen.
So weit o.k.
Das gabze DRAMA fängt damit an, das die Scheibe dann neu justiert wurde damit diese am Spiegel nicht mehr so hoch fährt.Schon als mein Auto abholen wollte sah ich das der Spalt zwischen der Scheibe vorne und hinten viel zu groß ist. (Bei so was platzt mir der Kragen, da frag ich mich was für ein Hiwi an meinem Cab geschraubt hat).

Gesagt, getan.
Meister kam ,Zierleiste abgenommen Scheibe verschoben.

Seit neusten fährt die Scheibe nicht mehr richtig runter und bleibt an der A-Säule hängen.

ICH WEISS ES GIBT SCHON BEITRÄGE DAZU, ABER TROTZDEM!!!!

Das komische daran ist 3x geht es, dann z.B wieder nicht.

Auch die Scheibe von der Vorspannung ist sehr gering.
Diese soll bei eingerasteter Tür auf Stufe 1 fast am Gummi anliegenj.
Das tut sie auch, aber trotzdem ist diese locker !
Warum fährt die Scheibe nicht immer richtig runter ?

Ich habe mir viel Zeit, ruhe und Geduld genommen um diese einzustellen.
Eine Anleitung vom TIS habe ich.
Aber ich verzweifel daran.

Problem ist das ich die Werkstatt (Recklinghausen Vogelsang) nicht fahren brauch da die jungs dort überhaubt keinen Plan haben.

Ich habe gelesen das es andere Türschlösser gibt, mit einer längeren Verzögerung, helfen die wirklich ? Und gibt es das Problem bei BMW auf CD ?

Des weitern kommt in Kruven ein Knack-Geräusch aus dem Fahrersitz.Kann das der Gurt sein ?


Ich nehme jeden Rat gerne entgegen!

Mfg
Thorsten

Meine Homepage
Mit Zitat antworten