Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.09.2003, 08:18     #8
markybee   markybee ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von markybee

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: D
Beiträge: 251

Aktuelles Fahrzeug:
E36, 320i (M50B20), Euro2 Limousine, Bj. 08/1992, 212.233 km

RT-MB ***
Also nach dem gestrigen Heizen auf der AB
habe ich ein Tropfen unterhalb des Thermostatgehäuses
gesehen. Das würde dann natürlich auch auf die Wasserpumpe
tropfen, die auch versifft ist und das ganze dann im vorderen
Bereich des Motorraums verteilt. Hat jemand schon mal den
Thermostat gewechselt oder was gibt es beim Öffnen dieses
Gehäuses zu beachten ? Ist da eine Dichtung drin, die bei
mir evtl. defekt ist ? Wäre natürlich ned schlecht, wenn es
das schon wäre. Obwohl ich nicht weiss, ob der Typ vor mir
die Wapu schon mal gewechselt hat bei den rund 165 Tkm, die
der Wagen jetzt runterhat. Wenn da (Bj. 1992) die alte Wapu
noch drin ist mit den Plastikschaufeln, die gerne abbrechen ...

Also Jungs, wenn mir einer sagen kann, wie man den Thermostat-
abdeckung ohne dreckig zu werden runterbekommt oder noch
ein paar Tips für mich hat, dann gerne !

Gruss
markybee
Userpage von markybee
Mit Zitat antworten