Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.08.2003, 23:39     #1
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
BMW Group auf der IAA 2003 mit neuem Standkonzept

BMW wieder mit eigenem Pavillon auf der Agora / Vier Weltpremieren auf exklusiver Ausstellungsfläche / Auftritt von MINI und Rolls-Royce in Halle 4

München. Mit einem neuen Pavillon präsentiert sich BMW wieder auf der Freifläche "Agora" der Messe Frankfurt. Das neue Standkonzept bietet das richtige Ambiente für die zahlreichen Weltpremieren, die BMW im Rahmen der Produkt- und Marktoffensive in diesem Jahr präsentiert. Die Marken MINI und Rolls-Royce werden mit eigenen Auftritten in der Halle 4.0 (Stand A26) präsentiert.

Traditionell präsentiert sich BMW mit einem eigenen Pavillon auf der Freifläche "Agora" des Frankfurter Messegeländes. Das 15 Meter hohe Gebäude mit einer Grundfläche von knapp 3.400 Quadratmetern (45m Breite, 75m Länge) ist mit einer Luftkissen-/Membranfassade verkleidet. 2 mal 15 Meter große Kissenfelder, die durch einen Kompressor konstant unter Druck gehalten werden, verkleiden das großzügige, lichtoffene Gebäude.

Im Gebäudeinneren erstreckt sich der Auftritt über zwei Ebenen. Dabei ist die BMW Produktpalette zwischen dem BMW Z4 im Erdgeschoss und dem BMW 7er im ersten Obergeschoss aufgereiht. Im Zentrum des Messeauftritts stehen die Weltpremieren: Die Highlights - BMW 6er und X3, die Modellüberarbeitung des X5 sowie die neue BMW 5er Limousine - präsentieren sich auf Drehscheiben. Während der Fachbesucher- und Publikumstage werden die Fahrzeuge auf den Drehscheiben von Experten vorgestellt, in den angrenzenden Highlightzonen, die optisch voneinander abgesetzt sind, kann der Messebesucher sich detailliert mit den Messeneuheiten vertraut machen. Einen Überblick verschafft man sich am besten von der Tribüne, von dort kann man auch die stündlichen Produktvorführungen verfolgen. Auf der Tribüne finden über 300 Besucher Platz.

In Halle 4.0 präsentieren sich die Marken MINI und Rolls-Royce. MINI ist auf einer Fläche von über 1.000 Quadratmetern mit einem vielfältigen Produkt- und Themenspektrum unter dem bereits bekannten Motto "MINI. IS IT LOVE?" zu finden. Neben der Agilität und den zahlreichen Sicherheitsausstattungen des MINI spielen die Individualisierungsmöglichkeiten und die neue MINI Collection eine große Rolle. Diese wird mit Produkten wie dem MINI Skater, einem Softtouch MP3 Player, frecher Mode, Accessoires und Miniaturen präsentiert.

Der Rolls-Royce Phantom wird auf einer Standfläche von über 400 Quadratmetern vorgestellt. Der Stand teilt sich in eine öffentliche Präsentation, und einen VIP Closed Room für einen intensiven Austausch mit den Experten. Das Standbausystem mit hochwertigen Glaselementen und hochglänzenden Flächen schaffen das dem Rolls-Royce Phantom entsprechende Ambiente.

Den neuen BMW Messeauftritt konzipierte das Berliner Architekturbüro plajer & franz studio. Die Auftritte der Marken MINI und Rolls-Royce wurden von Interbrand Zintzmeyer & Lux, Zürich entworfen.
Mit Zitat antworten