Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.08.2003, 21:06     #36
Powerboat3000   Powerboat3000 ist gerade online
Power User
  Benutzerbild von Powerboat3000

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: Köln
Beiträge: 27.741

Aktuelles Fahrzeug:
Ford Mondeo 2014
Zitat:
Original geschrieben von mz3c
also mein vater hat sich vor kurzem einen 330ci geholt, welchen ich jetzt ein bischen gefahren bin.
ich muss sagen, dass das fahrverhalten für mich nur als katastrophal zu beschreiben ist.

die hinterachse erweckt den eindruck, dass sie sich erst mal eine gedenksekunde gönnt, bis sie auf die vorderachse reagiert.

der wagen dreht sich massiv ein, wenn man bei hoher geschwindigkeit und kurvenfahrt vom gas gehen muss; man braucht eigentlich immer 2 spuren, um den wagen auf der straßen zu halten, es ist wie ein ritt auf einem wilden stier.

mein 5er und das M Coupé liegen dagegen wie ein brett auf der (gleichen) straße, selbst der 993 mit langsam kaputten dämpfern ist angenehmer zu fahren.

sobald ich zeit habe, werde ich den wagen auf jeden fall bei meinem händer vor die tür stellen mit dem hinweis, dass das fahrwerk nur kaputt sein kann.
da sich hier einige beschweren und andere vollkommen zufrieden sind, kann es sich nur um fahrwerksdefekte/einstellungsfehler handeln, oder?

hab übrigens einen studienkollegen mitgenommen, welcher sich massiv mit fahrwerksentwicklung beschäftigt, auch dieser konnte mein unwohlsein nachvollziehen und fand das fahrwerhalten unangenehm! (dabei sind wir nur bis tempo 100 gefahren, das problem potenziert sich aber mit steigender geschwindigkeit)

der wagen hat übrigens m fahrwerk mit 18" mischbereifung 225/255er dunlop sp 9000.
Ein 18" mit Mischbereifung ist natürlich nicht so ruhig wie ein 17" ohne Mischbereifung und erfordert ein bißchen Fingerspitzengefühl...
Aber natürlich kann auch etwas kaputt sein. Die 18" sind aber nicht zu unterschätzen.

Gruß
Powerboat3000
Mit Zitat antworten