Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.08.2003, 14:15     #20
Schleicher   Schleicher ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Schleicher
 
Registriert seit: 03/2002
Beiträge: 2.684

Aktuelles Fahrzeug:
E61 530dA, E87 120iA
Nein alles Top.

Der Blitz kam aus heiterem Himmel, hatte mich gerade auf einen Überholvorgang konzentriert, den ich dann lieber abgebrochen habe...
Vorher war ich schon 700km recht straff unterwegs gewesen, sollte eigentlich nur der Ausklang eines schönen Tages werden.

Es kam ein Puff unter der Motorhaube und etwas Dampf, dann erst der Blick auf das Armaturenbrett und die rote Lampe.
1.) Kupplung treten, Fuß vom Gas und Gang raus
2.) Beten, daß es nicht zu spät war
3.) Fluchtweg zum Standstreifen suchen

Bei der Gelegenheit fällt mir ein, daß man checken sollte, ob der Kühlerdeckel up-to-date ist. Frühere Modelle hatten wohl den Druck nicht korrekt abgelassen, sodaß der Kühlschlauch oder der Kühler selber geplatzt ist. Bin dann auch nach dem Auffüllen des Kühlwassers mit Leerlaufdrehzahl und 25km/h im 5. auf´m Standstreifen ca. 5-7km bis zur NL gekommen.

Der Motor hält schon was aus, nur nicht bei 6000upm und ausgefallenem Kühlkreislauf.

@KleinMRoadster
Stimmt schon. Leider ist der Folgeschaden bei der WaPu ca 3000€ teuer.
Das kann man ignorieren, muß man aber nicht.

MfG
Der Schleicher
__________________
Straße naß, Fuß vom Gas. Straße trocken, rauf den Socken...

Geändert von Schleicher (25.08.2003 um 14:17 Uhr)
Spritmonitor von Schleicher
Mit Zitat antworten