Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.08.2003, 01:29     #8
Klaus316iC   Klaus316iC ist offline
Profi
  Benutzerbild von Klaus316iC
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-41516 Grevenbroich
Beiträge: 1.987

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M135i manell Bj 14
@Markus

Ich würde eher vermuten, dass sportliche V, ZR oder W Reifen weicher in der Gummimischung sind als die meist auf die Öko-Sparte entwickelten T und H Spezifikationen. Jedenfalls kommt es dem normalen Autokäufer ja nicht so sehr auf brutale Haftung an und eine Laufleistung von 20.000 km wie bei einem durchschnittlichen Sportreifen würden die meisten auch nicht akzeptieren. Dass die höher eingestuften Reifen die hohen Geschwindigkeiten auch schaffen, liegt AFAIK mehr an der Konstruktion als an der Mischung.

Der 316i kommt serienmäßig mit H Reifen (bis 210) und dementsprechend wird eine eventuelle Geschwindigkeitsabregelung auch eingestellt sein, unabhängig, welche Reifen auf dem einzelnen Fahrzeug montiert sind.

Nervt eine Begrenzung auf 210 beim 316i wirklich? Mich hat eher genervt wie lange es gedauert hat bis ich auf 180 km/h war. Was darüber kam, sah ich bei dem geringen Leistungsüberschuss eher als akademisch an. Bin in 3 Jahren vielleicht 10 mal Tacho 200 oder schneller gefahren...

Gruß
Klaus
__________________
///M135i: Einfahrzeit
Userpage von Klaus316iC
Mit Zitat antworten