Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.08.2003, 12:20     #4
Zwilling   Zwilling ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: Norddeutsche Tiefebene
Beiträge: 16.853

Aktuelles Fahrzeug:
M3 + 330i + 328i + X5 4.8i
Re: 328i Motorblockgewinde nach Überhitzung ausgerissen

Zitat:
Original geschrieben von motte
Am naechsten Tag kam dann der Hammer. Die Werkstatt könne den Zylinderkopf, der uebrigens noch top in Ordnung sei, nicht mehr befestigen, da die Gewinde im Motorblock ausgerissen sind.
Ich bin kein Fachmann, aber ich will dennoch meinen Senf dazu geben. Mir kommt die Sache verdächtig vor. Ich könnte mir vorstellen, dass die überhitzten Schrauben abreißen, wenn man versucht sie zu lösen, aber das die Gewinde beschädigt sein sollen wundert mich. Du solltest sie Sache vielleicht mal in Augenschein nehmen, ob da nicht gepfuscht worden ist.
Mir haben sie in einer BMW-Werkstatt mal eine neue Wasserpumpe eingebaut, weil die Alte defekt war. Mit der neuen Pumpe bin ich etwa 10 Kilometer weit gekommen, dann war das Kühlwasser schon wieder alle. Zurück in der Werkstatt hat sich dann herausgestellt, das man - um ein paar Pfennige zu sparen - die alten Schrauben zur Befestigung der neuen Pumpe verwendet hatte. Die waren natürlich prompt abgerissen - die Stümpfe schauten noch ca. 3 mm aus dem Motorblock heraus.
Schließlich haben drei Mechaniker fast den ganzen Tag damit verbracht, die abgerissenen Schrauben aus dem Motorblock zu operieren und die Wapu neu zu befestigen. Der Höhepunkt war dann der in väterlichem Ton vorgebrachte Satz des Werkstattmeisters, ich bräuchte den Mehraufwand nicht zu bezahlen. Da bin ich dann fast geplatzt vor Freude...

Gruss
Andreas
Userpage von Zwilling
Mit Zitat antworten