Thema: 3er / 4er allg. 330d einfahren Motoroel
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.10.2001, 12:24     #7
Jan Henning   Jan Henning ist gerade online
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 18.893

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Hallo

Das ist auch alles worauf ich hinaus wollte. Gegen die Liqui-Moly Regimenter in den Regalen fast aller Einkaufszentren und Baumärkte hab ich ja auch nichts. Aber ist z.B. sichergestellt immern das gleiche Öl zu erhalten? Wie dem auch sei: Geld sparen ist sicher in Ordnung, aber man muß dann auch selber etwas Ahnung haben, und die Jungs dort kontrollieren können. Für die M54 Motoren gilt z.B. das nur Öl mit BMW-Longlifefreigabe verwendet werden darf. BMW-Freigabe oder Freigegeben gemäß BMW Spezialölliste reicht da nicht. Dieses Wissen fehlt den Baumärkten, und deswegen muß man halt selbst drauf achten. Wem das zuviel ist, muß halt weiter zum Händler (oder wenn er z.B. Castrol TWS Motorsport haben will )

Noch was zum Einfahren und Öl: Früher wurde davon abgeraten Synthetiköle für die erste Füllung zu verwenden, der Einlaufvorgang würde damit länger dauern. BMW nimmt davon Abstand: Es soll kein besonderes Einfahröl, sondern das ganz normale nach Freigabe eingefüllt werden. Ebenso entfallen ist der Ölwechsel nach 2tkm. Nur beim M noch aktuell (dies würde ich aber trotzdem machen).

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten