Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.10.2001, 16:45     #1
antenna   antenna ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-77815 Bühl
Beiträge: 36

Aktuelles Fahrzeug:
E46 330CiC
Meinungen von Cabrio-Fahrern gefragt...

Hi,

wie seid Ihr denn so mit Eurem E36/E46 Cabrio zufrieden?

Seit einem Jahr fahre ich nun einen 320er E36 mit schöner Ausstattung (EZ 04/95, 73.000 km, Serienfahrwerk). Die Freude am Fahren ist nur durch die ziemlich labile Karosserie getrübt - ein anderer User hat hier mal den Ausspruch "wackelt wie ein Lämmerschwanz" benutzt. Mittlerweile habe ich auch zwei andere E36 Cabrio gefahren, einen 320er mit 106.000 km und einen 328er (nicht mal drei Jahre alt mit 58.000 km). Beide mit M-Fahrwerk. Genau das gleiche Gezappel - eher noch schlimmer. Besonders der 328 hat mich enttäuscht. Allerdings hat mich der Motor infiziert. Als ich danach meinen 2 Liter bewegt habe, dachte ich, mir hat jemand das Gaspedal ausgehängt. Der Verstand war jedoch stärker: Für diese Klapperkiste wollte der Händler knapp 49.000 DM. Inzwischen steht er für 45.550 auf dem Hof.

In meine Kiste hab ich schon ein paar Mark investiert, um die bekannten Schwachpunkte (div. Gummilager, Stoßdämpfer, ...) auszuschließen. Ist zwar jetzt halbwegs passabel, aber für ein Auto in dieser Preisklasse doch verwunderlich. Es kann doch eigentlich nicht sein, daß man um jeden schlecht verbauten Kanaldeckel eine Kurve machen muß. Eine 3er Limo verhält sich wesentlich kultivierter.

Jetzt einfach mal die Fragen in die Runde:

Ist das Gewackel bei Euch genauso, oder habe ich dreimal ins Klo gegriffen?

Ist das "serienmäßig" oder eine Alterserscheinung?

Gibt es die Möglichkeit durch zusätzliche Versteifungen die Karosserie _spürbar_ stabiler zu machen?

Wie verhält sich im Vergleich dazu der E46?

Grüße,
antenna
Userpage von antenna
Mit Zitat antworten