Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.08.2003, 16:44     #1
ingokoch   ingokoch ist offline
Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: D-27299 Langwedel
Beiträge: 97

Aktuelles Fahrzeug:
E92 335i A
Motorproblem bei meinem 323ti! Hilfe!

Hallo an Alle!

Ich hab da ein Frage in die Runde..

Mein 323ti (4 Jahre jung, 77tkm) spinnt seit ca. 2 Wochen.
Einmal ist er für ca. 1 min unrund gelauden, also so wie auf 5 Töpfen.
Die letzten 2 Wochen hat es dann 3 mal einen Schlag durch den Wagen
getan, wie wenn man mit 50 übern Bordstein fährt..
Ganz normal bei Teillast und es kam vom Motor her.
Lief dann jeweils ganz normal weiter.

Ich habe jetzt alles durchgeschaut und nur feststellen können, dass
ca 2-3mm zuviel Öl drin ist. Also mein Vermutung => Ölschlag!

Mein Bruder meint es liegt an den Zündkerzen..

Der freundliche BMW Techniker hat den Wagen ausgelesen und folgendes
Problem festgestellt: Der Kurbelwellengeben hat einen Fehler
gemeldet. Ich solle aber erst mal weiter fahren, da dem Motor nix
passieren könne. Es kann höchstens sein, dass er gar nicht mehr fährt.

Jetzt ist er wieder ein paar Tage völlig normal gefahren, nur heute kurz
mal schlecht auf Gas angesprochen.

Also, was sagen die Experten??

Kann was passieren? Soll ich sofort den Kurbelwellengeber tauschen
(angeblich "nur" 150€). Kann ich mit dem bißchen zuviel Öl noch 1000km fahren (Wien-Köln)?
Auf jeden Fall werde ich einen Ölwechsel machen und die Zündkerzen +
Luftfilter wechseln.. Große Inspektion ist jetzt 10 Monate/9tkm her..

Danke für alle Tips und viele Grüße aus dem heissen Wien

ingo
Userpage von ingokoch
Mit Zitat antworten