Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.08.2003, 10:33     #7
holsteiner   holsteiner ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von holsteiner

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 3.026

Aktuelles Fahrzeug:
E46 323iA,geb.29.10.1998

SE-IT 1998
Zitat:
Original geschrieben von IQ 150
Nee nee so richtig ist das nicht. Das STG DME kannsehr wohl erkennen ob ein Funke da ist oder nicht. Das geht über den Anschluss 4 A an der Spule.
Über eine Kaskadendiode wird das ganze an das STG DME zurückgemeldet.
Gleichzeitig erfasst das STg DME über den KW Sensor die Beschleunigung der Kurbelwelle in den einzelnen Zündphasen nach Zündreihenfolge. Daraus ergibt sich sogar eine Änderung der Einspritzmenge zum erreichen eines anständigen Rundlaufs.
Frage deshalb, weil in einem Altposting ein defekter Kerzenstecker nicht von der DME erkannt wurde und ähnliche Symptome auslöste.
Und lt. T*S es spezielle Testgeräte zur Prüfung der Hochspannung gibt.
Aber ich gehe auch von der Spule f. Zyl.2 aus; wird Mo. eingebaut.
Mit Zitat antworten