Thema: 3er E46 Breyton Magic Racing Alus
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.07.2003, 13:17     #16
PK-330Ci   PK-330Ci ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: D-45549 Sprockhövel
Beiträge: 3.123

Aktuelles Fahrzeug:
335i Cabrio ; Mercedes R 350 CDI L
@Chipy,

hast Du die BBS-Felgen schon eintragen lassen? Was für ein Reifentyp ist drauf?

Schau mal bei www.ap-sportfahrwerke.de , dort gibt es Federn nur für die VA. Wenn es dann doch nicht passt kannst Du die hinteren auch noch von AP bekommen.

Der Wechsel der HA-Federn ist problemlos in kurzer Zeit gemacht.

@Daniel,


Zitat:
Durch kürzere Federn ist meistens auch der max. Einfederweg etwas größer und schon schleifen die jetzt freigängigen Räder im Radhaus.
Warum das denn? Der max. Einfederweg wird doch nur durch die Gummianschlagpuffer begrenzt. Wenn die nicht geändert werden bleibt der max. Einfederweg gleich.

Anders ist dies bei Komplett Fahrwerken. Wenn die sehr viel tiefer sind wird teilweise der Einfederweg vergrößert um auf den gesetzlich vorgeschrieben minimalen Federweg zu kommen.

Zitat:
Aus Gründen des Fahrverhaltens würde ich persönlich keine Tieferlegungsfedern nur an der VA fahren.....
Laut Gutachten unterscheiden sich die AP-Fedren nicht groß von den Serienfedern. Und TÜV zugelassen sind sie auch.

@Claus

Zitat:
was breyton da sagt ist leider absoluter schwachsinn:
die breyton sehen schon super aus, leider gibt es die nicht in der richtigen dimensionen für hinten von 9,5" x 18 ET 47 - das würde gerade passen ohne ziehen zu müssen - kanten müssten aber wahrscheinlich umgelegt werden. die 6mm bei der ET 41 bedeuten leider erheblichen aufwand und sehen dann imho etwas prolomässig aus, abgesehen davon, dass dann das spurbreitenverhältniss nicht mehr stimmt und die kiste extremer zum untersteuern neigen würde.
Eine Felge 9,5 x18" ET 47 auf der HA wird IMHO innen schleifen. Daher gibt es soetwas nicht für den E46.

Chipy hat doch hinten 9,5 x 18" Et 34 mit 255/35 R 18 mit bördeln draufbekommen. Sollte IMHO auch nicht das Problem sein. Du fährst doch hinten auch 8,5 x 18" Et 32 (47 - 15) mit 255/35 R 18 und es passt.

Als Beispiel Dunlop: 255/35R 18 auf 8,5" = 251 mm, auf 9" 260 mm,
265/30 R 18 auf 9,5" = 267 mm (der 255er wird eher schmaler sein)

Der Reifen ist also max 16 mm = 8 mm pro Seite breiter als bei Dir. Et ist 2 mm größer, also steht der Reifen 6 mm weiter raus als bei Dir.

Bei Et 41 würde der Reifen hinten genauso weit rausstehen wie bei Dir. Ist Dir das zu prollig?

IMHO wird Breyton schon wssen was sie tun(en) .

Was ist denn ein Spurbreitenverhältnis? Vorne bleibt es doch auch nicht bei ET 47.

Grüße
Peter
Mit Zitat antworten