Thema: 3er / 4er allg. Höchstgeschwindigkeit
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.07.2001, 13:53     #26
Sebastian   Sebastian ist offline
Freak
  Benutzerbild von Sebastian
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: Franken
Beiträge: 689

Aktuelles Fahrzeug:
Volvo V40
Hi

Also das mit der Nockenwelle kenn ich nur vom M40 Motor! und der wurde ab 91 glaub ich gebaut! Weil mein alter E30 war einer der ersten mit dem M40 Motor! meine Nockenwelle ist mir damals aber erst so bei 180tkm eingelaufen! glaub ich also nicht das das bei dir der fall ist. was die automatik angeht kann ich leider nicht weiter helfen da ich noch keinen automatik hatte.
Was das einfahren bertifft haben die anderen schon recht! es kommt immer drauf an wie das auto die ersten tkm bewegt wird!fährst du nur kurzstrecken so das der motor meisten nicht mal richtig warm wird, verändert sich da ja z.b. auch im motor und bei der abgas anlage nicht alzu viel!
Wenn du willst kannst du ihn ja auch mal auf nen leistungsprüfstand stelln um zu sehen ob die Leistung noch stimmt. beeinflußt auch die höchstgeschwindigkeit. Im Prinzig hast du viele möglichkeiten! ach ja noch was zu dem zahnriemen wechsel! bitte alle 60tkm wechseln! sehr wichtig! bei meinem Vater seinem 318i ist uns mal im schwarz wald ein teil der Zähne aus dem riemen rausgerissen worden!! ist aber nix weiter passiert gottseidank keine ventile kaputt oder so! aber trortzdem! kann dir nur raten den wechsel intervall nicht voll auszunutzen!! bei meinem E30 war der zahnriemen auch 80tkm drin ohne probleme aber sicher ist sicher!

Am besten du erkundigst dich mal nach deinem Motor! weil laut deinen PS angaben tip ich eher auf den M40 weil der hatte auch 113Ps. bei dem ist übrigens die Nockenwelle eingelaufen, weil das ölzufuhr rohr über der Nockenwelle, durch ablagerungen teilweise verstopft war!
Noch ein tip am rande: mach mal den Öldeckel am zylinderkopf auf und schau dir mal die dichtung des deckels an. wenn du leicht bräunlichen "schleim" oder ähnliches siehst, würd ich mal ne motorreinigung vorschlagen. d.h. ungefähr 150 bis 200 km vor dem nächsten öl wechsel kippst du so ne dose Motorreiniger (bei Atu oder händler am besten fragen) rein und fährst ihn schön am besten längere strecken auf der landstraße. dann werden die ablagerungen abgewaschen und beim nächstn ölwechsel kommen die dann mit raus. ach ja der "schleim" ist der sog. Ölschlamm. den hast z.b. bei den minderwertigeren ölen öfter mal. dann beim ölwechsel zündkerzen mit tauschen und mal ne tankfüllung superplus durchjagen!
Also alles in allem billiger als die Nockenwelle weil die kost dir mit kipphebel und ventil stößel( nur einige ventile und stößel) so um die 1200-1400 flocken!

als den



------------------
Sersn
-----------

3er Forever
Mit Zitat antworten