Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.07.2003, 22:56     #31
Miracoli   Miracoli ist offline
Junior Guru
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2003
Ort: D-67*** Kaiserslautern
Beiträge: 3.721

Aktuelles Fahrzeug:
520d Kombi, 120d Cabrio, V-Strom
Guten Abend allerseits,

sorry, aber das mit der genauen Kostenberechnung bzw. den Excel-Tabellen ist imho Quatsch.

Damit kann man ganz genau berechnen, was ein Auto in der Vergangenheit an Kosten verursacht hat und sich vielleicht darüber ärgern.

Aber bei einer Kaufenscheidung sind nur die zukünftigen Kosten entscheidend, und die kann, wie auch Powerboot sagt, keiner vorhersehen.

Der weitaus größte Brocken ist der Wertverlust, keiner weiß, ob in Zukunft Diesel so wertstabil bleiben wie bisher. Unserer bekloppten Regierung traue ich steuermäßig (nur Euro 3) alles zu.
Benzin und/oder Dieselpreis in 3 Jahren vielleicht doppelt so hoch wie heute?

Rein kostenmäßig hat man ne Rechnung mit lauter Unbekannten, werde trotzdem keinen Lada oder Fiat oder so kaufen.

Die meisten von euch raten zum 330 d, das war auch mein allererster Gedanke, wenn ich nur nicht dauernd von Motorproblemen bei BMW-Dieseln lesen würde, wäre alles klar.

Mal sehen was man noch so hört...

Grüße ein etwas weniger unentschlossener Miracoli
Spritmonitor von Miracoli
Mit Zitat antworten