Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.07.2003, 20:18     #1
Roter Flitzer   Roter Flitzer ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: D-60311
Beiträge: 201

Aktuelles Fahrzeug:
E36 - M43

F-
Motor läuft im kalten zustand unrund

Hallo Allerseits..

Wie schon in einem älteren Posting von mir geschrieben, wahr mal mein Motor einmal totall überhitzt und alle Kunststoffteile am Motor sowie Fühler
sind weggeschmolzen.

Alle Anbauteile (Kunststoffanschlüsse, Fühler, WaPu & Co) wurden ersetzt.
Sowie eine neue Zylinderkopfdichtung.

Danach lief der Motor wieder 1A.
Doch jetzt ca. 400 KM später habe ich morgens wenn der Motor kalt ist, startschwirigkeiten.

1. Er will nicht so richtig starten. (Muss länger auf Zündung stehen)
2. wenn er läuft, ist ganz normall die Lerlaufdrehzahl da. Jedoch wenn ich bissel aufs gas drücke, hab ich so das gefühl als ob er ersticken würd und die drehzahl geht mächtig in den keller.

Nach ca. 2 Min, wenn er bissel wärmer wird ist alles wieder im Lot.
Auch wenn ich ihn nen halben tag stehen lasse. Springt sofort ohne wenn und aber an und läuft 1A.

Das Problem tritt nur auf wenn er ganz abgekühlt ist.

Was kann das sein??

Der letzte Spaß hat mich schon genug gekostet

Cu
RF
__________________
Rechtschreibfehler sind mir egal.
Vor allem nach dem 10 Bier...
Mit Zitat antworten