Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.07.2003, 19:58     #16
Bavarian   Bavarian ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 07/2001
Beiträge: 10.201

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 330dT, Porsche 997 (Black Edition), BMW M6
Zitat:
Original geschrieben von PIT
Ich bin jetzt ein paar Mal moderne Diesel Limos und GW gefahren, beeindruckend vor allem der VW V 10, mit geschlossenen Fenster bestens, aber mit offenen: o je! Deshalb bleibt ein Diesel Cabrio für mich obsolet!!! Gestank, Geräusch, Laufkultur, die Lust am hochdrehenden Motor (deshalb ist ja das M3 Cabrio so beliebt obwohl keiner offen die Fahrleistung braucht....) ein Dieselcabrio ist und bleibt mega-out und da ein CAbrio per se unvernünftig ist für mich ohne Marktchance: Audi hat da ja die viel schlechteren Benziner, da mag es angehen....zumal AUdifahrer eh keine Technikfreaks sind....

Für mich: NIE ein Diesel.....


PIT
oje, gleich so viele Punkte die ich revidieren muss!

meine Erfahrungen durch den 330d... und Phaeton V10...
- Gestank: bekommt man vorne sowieso nicht mit... im Golf: ja, Audi: weiß ich nicht - aber nicht z.B. im Mercedes CLK 270 CDI
- Geräusch: Mal vom Standgeräusch abgesehen, hört man den 6 Zylinder nicht mehr an, dass er ein Diesel ist. O.k., als M3 Liebhaber mag das vielleicht noch ein Argument sein...
- hochdrehen des Motors: ist für mich kein Argument - als Ausgleich erhält man Drehmoment! Ich sag's nur ungern, aber mein (ungechippter) 320d hat in der Beschleunigung mehr Spass gemacht als mein Porsche!
- die meisten Audi-Fahrer sind Ingenieure - wenn das mal keine Technik-Freaks sind...

das sind nun alles deine Vorlieben aber KEIN Argument dafür, dass ein Diesel Cab keine Chance auf dem Markt hätte... Ausserdem hat MB mit dem CLK 270 CDI schon das Gegenteil bewiesen!

Gruß
Bavarian
__________________
Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank. [Bertold Brecht]
In Gold we trust [Bavarian]
Userpage von Bavarian
Mit Zitat antworten