Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.06.2003, 20:13     #11
Joni   Joni ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 01/2002
Beiträge: 407

Aktuelles Fahrzeug:
328i touring (E36 von 3'98)
@ Martin323Ci: Glaube ich kaum, dass es schadet einen Motor nie vollast zu fahren. Lange, ruhige Autobahnfahrten (z.B. in den Urlaub) sind optimal für die Lebensdauer (aller Beteiligten).


@ Dresches: Der 2,8 Liter Motor hat seine Höchstleistung schon bei 5300 Umdrehungen. Er ist zwar alles andere als drehfaul, andererseits schreit seine Charakteristik nicht unbedingt nach höchsten Drehzahlen. Ich hab mal ausprobieren wollen wo der Begrenzer einsetzt aber bei 6500 hab ich abgebrochen. Meiner Meinung nach kann man ruhig, selbst bei schnellster Gangart, zwischen 6000 und 6300, also kurz vorm roten Bereich schalten. Beim 1,8 Liter und dem 2,2 Liter Sixpack kann man durch Hochorgeln mehr rausholen, da die Höchstleistung bei höheren Drehzahlen (6000) anliegt und dann außerdem der Anschluss im nächsten Gang besser passt.

@ 328CIFahrer: Am ehesten wirst Du was bewirken, wenn Du eine längere Autobahnfahrt (mehrere hundert km) machst. Zügig, aber eben nicht dauernd vollast. 160-180 manchmal 200, ab und zu mal schauen, wie er dann noch zulegt, wenn Du Vollgas gibst. Dann das ganze immer höher schrauben, nach und nach. Wahrscheinlich wirst Du dann auch merken wie er immer besser am Gas hängt, immer williger wird und immer ruhiger und satter hochzieht. – Das sollt klappen, wenn keine Defekte vorliegen, sondern Dein Baby nur etwas "zugerußt" ist.

Grüße
Joni

Geändert von Joni (26.06.2003 um 20:17 Uhr)
Mit Zitat antworten