Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.10.2001, 11:42     #6
Flashbeagle   Flashbeagle ist offline
Power User
  Benutzerbild von Flashbeagle
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 10.341

Aktuelles Fahrzeug:
Übermacht Sentinel IV

D-M 346
Hi,

für D4-Motoren braucht man wohl den schwefelarmen Kraftstoff. Und bei der AU kann man vielleicht auch feststellen, daß man Optimax getankt hat, aber ein kaputten KAT kann man damit nicht kaschieren...

Wer Normalkraftstoff (91 Oktan) tanken soll, der wird in seiner Motorelektronik wohl keine Kennlinie finden, mit der sich die Zündung so verstellen kann, daß sich Optimax rechnet.

Bringt man seinen Wagen mit "Sportmotor" aber zum Chiptuning, so bekommt er diese Kennlinien "beigebracht". Bringt natürlich auch nichts beim Allerweltschip den man zugeschickt bekommt, aber bei einer individuellen Anpassung bei der die Grenzen noch ein wenig ausgelotet werden können, kann man den Unterschied zumindest messen. Merken wohl auch erst, wenn man noch mehr verändert.
Der Preisnachteil wird wohl durch den geringeren Verbrauch aufgehoben. Und obenrum hat man vielleicht 1-2 Km/h mehr (wenn man keinen Begrenzer hat), bei dem der Wagen einen Tropfen mehr verbaucht.

Gruß
Udo
__________________
HTPC Spiele-PC
Wer die Wahrheit spricht, sollte M3 fahren. (frei nach Konfuzius)
Userpage von Flashbeagle
Mit Zitat antworten