Thema: 3er / 4er allg. Haltbarkeit 325tds?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.10.2001, 00:13     #2
magnox   magnox ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 695
Ich habe auf meinem 525tds (E34) bisher rund 300.000km drauf. Und das ohne irgendwelche ausserplanmässigen Werkstattaufenthalte, lediglich Inspektion und Ölwechsel wurden regelmässig durchgeführt. Der Motor macht einen guten Eindruck, vmax etc wird immer noch problemlos erreicht (zumindest sind lt. Tacho 225km/h drin), auch die Beschleunigung und der Durchzug sind nach Gefühl noch praktisch wie am Anfang. Die Verteilung Lang- zu Kurzstrecke ist in etwa 50:50 bei einer Fahrleistung von ca. knapp 40.000km/ Jahr. Der Verbrauch schwankt dabei zwischen 6.5 und guten 9 Litern.

Ich denke die Probleme mit dem Motor sind die gleichen wie bei den älteren BMW-Benzinern, die zum Blau-Rauchen tendierten: wer den Wagen ab Kaltstart richtig tritt bekommt Probleme, wenn man jedoch Betriebstemperatur abwartet sollte ein langes Motorleben möglich sein.

Beim Gebrauchtkauf würde ich aber auf jeden Fall auf "ordentliche" Vorbesitzer achten, auf gut Glück würde ich nichts kaufen.

Derzeit scheint bei mir zwar das Kühlerthermostat defekt zu sein, aber so ein 50DM Bauteil darf nach der Zeit und Laufleistung durchaus mal den Geist aufgeben

Wenn Du einen relativ frischen E36 mit einem Motor erwischt, der noch einen guten Teil seines Lebens vor sich hat, würde ich die Umrüstung auf Euro2 empfehlen, der Kat inkl Einbau kommt auf etwa 600-800DM, die Steuerersparnis rechnet sich nach ca 2 Jahren.
Mit Zitat antworten