Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.10.2001, 17:27     #4
Michi   Michi ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-22XXX Hamburg
Beiträge: 509

Aktuelles Fahrzeug:
E30 318is , E36 M3 3.2

HH-OO-1
Hallo

Für mich ist Montaya auch der bessere Fahrer wenn mann bedenkt wie kurz er im vergleich zu R.Schuhmancher F1 fährt.
Ich kenne Montoya seit er in der Indy angefangen hatt und muß sagen in den meisten Rennen die richtig Spannend war und ich schwitzige Hände bekommen habe , da war Montoya der Haupakteur.

Er hatte öfters Dreher musste an die Box ne neue Nase holen. Und konnte sich dann wieder an die Spitze kämpfen das war ein Genuß ihm zuzuschauen. In der F1 habe ich sowas spannendes leider noch nie gesehen. Und das er in der F1 etwas vorsichtiger mit dem Wagen umgehen muss hatt er IMO schon gelernt. Meist läßt ihm ja die Karre im Stich.

R.Schumacher ist schon irgendwie nen Lappen , ich denke da an Melbourne wo er Rundenlang hinter seinen Bruder hergefahren ist (sichtlich schneller könnte) und ihn nicht überholt hatt weil "Ich wusste ich kriege ihn in der Box , lieber kein Risiko eingehen" oh WoW. Aber das will doch keiner sehen , die Fans wollen sehen wie R.Schumacher M.Schumacher auf der Strecke überholt.

Also Montoyo ist Superschnell , hatt ein Riesenherz wenns ans Überholen geht , eine ganz starke Persönlichkeit wenns ums weckstecken von Niederlagen geht und ein ausgezeichnetes Carcontrol.
Mit Zitat antworten