Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.06.2003, 18:45     #1
Hansi10   Hansi10 ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2003
Beiträge: 6

Aktuelles Fahrzeug:
320d
AHK - Stoßstange krumm nach Einbau

Hallo,

mein Wagen wurde heute in einer Werkstatt mit einer abnehmbaren AHK der Firma Brenk nachgerüstet. Da ich den Wagen gebraucht gekauft habe, blieb mir keine andere Wahl wie diesen Weg zu nehmen.

Als ich den Wagen aus der Werkstatt (ADAC Vertragswerkstatt) abholte, mußte ich feststellen, daß die Stoßstange rechts um etwa einen halben Zentimeter hängt. Auch sieht es aus, wie wenn sie verdreht wäre. Von dem Anblick von diesem fürchterlichen schwarzen Anhängsel hintendran ganz zu schweigen.

Auf meinen Mängelhinweis meinte der KFZ-Mechaniker, es würde an der AHK liegen. Die Stoßstangenhalterungen von BMW mußten abgesägt werden und wären jetzt an der AHK integriert. Hier gäbe es aber keine Einstellmöglichkeiten für die Stoßstangen mehr. So wär es halt, wenn man keine Originalteile nimmt.

Unter Zeugen habe ich festgehalten, daß ich mit dieser Arbeit nicht zufrieden bin. Sieht aus, wie ein schlecht reparierter Unfallschaden. Leider weiß ich jetzt nicht, wie ich vorgehen soll. Vielleicht erst mal bei der Firma Brenk Luft ablassen? Hat jemand eine Idee?

Sorry, wenn ich mich die nächsten 8 Tage nicht melde, da ich ab Morgen mit meinem Wowa unterwegs bin . Ich hoffe, es hält alles!

Gruß
Hansi
Mit Zitat antworten