Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.06.2003, 14:08     #4
Micha M3   Micha M3 ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Micha M3
 
Registriert seit: 06/2002
Ort: Karlsruhe-Durlach
Beiträge: 3.637

Aktuelles Fahrzeug:
BMW F10 530d
Ist zwar traurige Wahrheit, weil es dem Premium-Anspruch der deutschen Automobilhersteller in keinster Weise gerecht wird, aber ich denke du wirst bei jeder deutschen Marke deine Probleme haben. Ob Audi, BMW, VW oder Mercedes, ja selbst Porsche hat inzwischen Qualitätsprobleme.

Ich bin wenn man mal von den ersten billig Golfs in der Studentenzeit absieht bisher BMW, Mercedes und Porsche gefahren. Ich hatte bisher bei jeder Marke Qualitätsprobleme. Am wenigsten Ärger macht mir mein jetziges Cabrio. Aber wenn ich an meinen ersten BMW zurückdenke
Mit meinem Porsche bin ich 2 mal mit Motorschaden innerhalb der ersten 7.000 Kilometer liegen geblieben, dann haben sie mir einen neuen Motor eingebaut, der von Porsche eine Einzelabnahme auf den Prüfstand bekam und beim Porschezentrum nochmals auf dem Leistungsprüfstand eingestellt wurde. Der war dann super, aber durch die 2 Ausfälle vorher war ich kurz davor mein damaliges Projekt zu verlieren, da ich jeweils auf den Weg zu einem Workshop war, in dem von Kundenseite jeweils 15 Leute teilgenommen haben. Beim ersten Mal wurde noch geschmunzelt, beim zweiten Mal war das dann nicht mehr witzig!!!

Ich bin der Meinung, wenn man viel Wert auf Qualität legt, muss man sich einen Ausländer holen.
Ein guter Freund von mir hat nachdem er bei BMW und Mercedes jeweils auf die Schnauze viel einen Mazda und ist super glücklich damit. Er hat die gleiche Fahrleistung wie ich, also 5 bis 7 Tausend Kilometer im Monat. Was auch bei ihm ein Inspektionsintervall von 3 Monaten nach sich zieht. Bei ihm bleibts aber bei der Grundinspektion für 200 €, Zusatzarbeiten waren noch nie notwendig. Ich zahle das mind. das 10 fache, komme also selten unter 2000 € weg und das liegt nicht nur daran, dass die Preise bei BMW von Grund auf höher sind. Dazu gehören z.B. auch jedesmal neue Bremsbeläge, jedes 2 mal neue Scheiben usw.

Ein anderer Bekannter war leidenschaftlicher Porschefahrer, ist dann aber auf Kombi umgestiegen (der Grund war übrigens der Hund, da es dem im Porsche immer schlecht wurde und gekotzt hat ), hat es mit Mercedes E Klasse T-Modell versucht. Nach einem Jahr hat er entnervt auf Volvo gewechselt T5 und ist damit super zufrieden.
__________________
Gruß Micha

"Wenn du glaubst alles unter KONTROLLE zu haben, bist du noch nicht schnell genug... "

Geändert von Micha M3 (04.06.2003 um 14:14 Uhr)
Userpage von Micha M3
Mit Zitat antworten