Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.06.2003, 08:41     #1
illtec   illtec ist offline
User ist gesperrt

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2001
Beiträge: 792
Lambda-Sonde zu mager eingestellt

Hallo,
ich war heute beim TÜV. Bei der ASU-Prüfung hat der Prüfer gemeint, dass der IST-Wert der Lambda-Sonde zu niedrig sei.

Hier meine Werte:

--------------------------- Min------ Max ---------- Ist -------- Ergebnis

CO-Gehalt ------------- ---------- 0.200 -------- 0.001 ---- OK
CO Gehalt e.L. -------- ---------- 0.200 -------- 0.001 ---- OK
Lambda e.L. --------- 0.970 1.030 -------- 0.082 ----- -

Angeblich sollte der Ist-Wert für die Lambda bei 1.028 liegen. Liegt angeblich an Falschluft, die angesaugt wird.

Lt. Prüfer könnte hier die Sonde überhitzen!
M.E. kommen hinten die richtigen Werte raus. (CO-Gehalt)

Toleranz oder Messfehler?



mfg

Geändert von illtec (02.06.2003 um 08:44 Uhr)
Mit Zitat antworten