Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.05.2003, 12:56     #51
MDRS66   MDRS66 ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von MDRS66
 
Registriert seit: 01/2003
Beiträge: 1.375

Aktuelles Fahrzeug:
E90 325i

MD-XX-XX
Ich möchte auch etwas dazu beitragen,meine Erfahrungen nach Mitlerweile
28 eigenen Fahrzeugen verschiedener Hersteller (auch 5 BMW)geben mir Recht zu behaupten das man ,Erstens wenn der Wagen Neu ist alle Durchsichten und Reparaturen nur beim Hersteller durchführen lassen sollte(Garantie ,Kulanz,Rückrufaktionen)Zweitens sollte ich nicht der Erstbesitzer sein aber beim Händler der selbigen Automarke kaufen und das Auto nicht älter als 4 Jahre bzw.weniger als 100000 km auf dem Tacho haben bekomme ich evtl(fast Sicher)eine 1 Jährige Gebrauchtwagengarantie die ich natürlich bei Durchsichten und Reparaturen auch nur im selben Autohaus durchführen lasse.Solte ich aber ein Fahrzeug erwerben das mehr als 100000 Km oder die erwähnten 4 Jahre erstehen braucht sich niemand wegen dem Serviceheft eine Platte machen,da der neue Käufer sich meistens schon freut wenn die Garantie Durchsichten der ersten 4 Jahre gemacht wurden,ab 100000 Km und aufwärts,auch wenn das Auto erst 1 Jahr alt ist bekommt man sowieso nicht mehr Geld beim Aufkauf oder noch eine Kulanz.Das ist die reinste Augenwischerei,durch unseren Stolz oder Bequemheit verdienen viele ihr Geld.Wichtig ist nicht wo ,sondern wie repariert wird.BMW oder andere Firmen stellen kein einziges Teil selber her,sonder die Zulieferer und die beliefern auch andere Firmen.
Mit Zitat antworten