Thema: 3er E46 Fahrverhalten neuer 330d
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.05.2003, 13:57     #22
Blue Rabbit   Blue Rabbit ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 5.662
@miep

ok, das fahr/lenkempfinden ist sicherlich subjektiv. sagen wir mal so, ich kann bei wenig verkehr durchaus noch entspannt mit einer hand am lenkrad 250 fahren. ich tue dies aber aus anderen gründen nicht.

ich fahre ebenso 18"er 225/255, habe sogar noch spurfeindliche SV's drauf (15mm / seite), ein sportfahrwerk, eibach stabis und domstrebe. aber auch ohne diese gimmiks lief die kiste sehr souverän. der nachlauf aufgrund der fahrbahnbeschaffenheit ist eigentlich nur bei langsamer fahrt etwas spürbar, das hängt imho u.a. mit dem positivem lenkrollhalbmesser zusammen. den hat der 5er aber auch.
ich kann es ehrlich gesagt nicht so gut vergleichen, weil ich schon lange keinen 5er mehr gefahren bin. der dreier ist halt mehr für sportliches fahren, während der 5er eher komfortorientiert ist. trotzdem komme ich auch nach 700km entspannt ans ziel - da sind die sitze das wichigste.

auch dem neuen 330d geht ab 4300 die puste aus (muss mir das drehmoment diagramm nochmal anschauen um sicher zu gehen) - ich schätze der optimale schaltpunkt dürfte so bei 4100 - 4200 liegen, muss es aber selber mal ausprobieren. beim benziner liegt die optimale schaltdrehzahl bei 6400 - ist schon noch ein unterschied, was das radmoment angeht

ciao claus
__________________
Besser 1000 kg als 1000 PS
Mit Zitat antworten