Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.04.2003, 20:16     #1
Blondie   Blondie ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Blondie

Threadersteller
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: Ingolstadt
Beiträge: 3.676

Aktuelles Fahrzeug:
E46 323Ci
Wieder mal kleines Problem beim "Kleinen"

Mein Geldsauger hat wieder mal ein kleines Problem. Als ich letztes Mal auf der Autobahn unterwegs war, wollte er nicht schneller als 190 fahren, obwohl ich das Pedal ganz durchgetreten habe. Zuerst hab ich mir gedacht, das kommt vom Stadt-Gefahre in den letzter Zeit, aber heimwärts war's wieder das gleiche. Vielleicht 2-3 km/h mehr. In den Begrenzer läuft erauch nicht mehr (im 5., sonst schon).
Ausschließen kann ich Nockenwelle und Veteilerkappe/-finger. Im Verdacht habe ich den Luftfilter, der aber bestimmt nicht so viel ausmachen kann (ist oben schon leicht angegraut), die Zündkerzen (sind zwar nur ca. 30tkm drin, aber vielleicht Ablagerungen durch Kurzstreckenverkehr, sollten aber nach 40km auch nicht mehr so starkt vorhanden sein) und vor allem den Benzinfilter, den wollte ich schon vor 2 Jahren wechseln, aber wenn man was nicht selber machen kann....
Noch was, im Leerlauf ist er auch recht unruhig, sowohl im kalten, als auch im warmen Zustand, es geht immer so ein leichtes Rucken durchs Auto, wenn ich z.B. an einer Ampel stehe.

Was meint ihr dazu?
Mit Zitat antworten