Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.04.2003, 10:46     #5
Gearhead   Gearhead ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von Gearhead
 
Registriert seit: 12/2002
Beiträge: 115
Zitat:
Original geschrieben von Jan Henning
Die "Härte" eines Fahrwerks kommt IMHO auch primär durch die Federn und nicht durch die Schwingungsdämpfer.
Munter bleiben: Jan Henning
Wirklich?
Ich dachte, daß die Federn (Fahrwerksfedern und Stabi's) vor allem Einfluß auf die Karrosseriebewegung haben, z.B. aufgrund von Querbeschleunigung.
Wenn ich aber über einen Absatz im Asphalt oder Bahnschienen fahre, ist doch vor allem spürbar wieviel Kraft der Dämpfer in der Druckstufe dem Einfedern des Rad's entgegensetzt (der Schlag, der einen unters Dach knallen läßt ) und anschließend mit wieviel Kraft er das Rad in der Zugstufe wieder auf den Boden zurückbringt (...um bei der direkt darauffolgenden Schiene erneut mit dem Kopf unterm Dach zu kleben ).
In der Situation dürften die Federn doch weniger Einfluß auf das Fahrgefühl haben, da sich ja nicht der Aufbau, sondern hauptsächlich das Rad (und die Aufhängung) durch den Absatz bewegt.
Wenn die Federn natürlich so hart sind, daß die Dämpfer sowieso nicht zum dämpfen kommen, sieht das natürlich anders aus...
Oder habe ich da was falsch verstanden?
Mit Zitat antworten