Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.04.2003, 00:12     #6
AlpinaMäuserich   AlpinaMäuserich ist offline
Profi
  Benutzerbild von AlpinaMäuserich
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: D-45239 Essen
Beiträge: 1.628

Aktuelles Fahrzeug:
Kleinserienhersteller

E-RW****
Re: schon wieder ein unfall... kotz... soviel pech geht normal nicht. ->Frage E36 Limo

Zitat:
Original geschrieben von randy
... und zu viel war an meiner hinteren (serien)stoßstange (..immerhin lackiert) nicht zu sehen. ein paar kleine furchen halt.
ich habe mir das ganze dann daheim, als ich erstmal versuchen wollte einfach mit ein bisschen politur drüber zu gehen fast zu tode erschreckt...
...
Ich wäre an Deiner Stelle sehr vorsichtig, wenn es ganz brauchbar gerummst hat und von außen nicht viel zu sehen ist.
Hatte das auch mal. Auf meinen E38 war ein Astra mit ca. 20 km/h aufgefahren, er sah sch**** aus. Bei mir waren bis auf ein paar Kratzer am Stoßfänger (war auch lackiert) und zwei Furchen in der schwarzen Prallstange (wo sich seine Karosse etwas hochgeschoben hat) nichts zu sehen. Auch der Abstand der Stoßstange zur Karosse stimmte noch perfekt; horizontal wie vertikal.
Trotzdem hin zum Gutachter. Nach kurzer Schilderung des Unfalls nahm er den Wagen hoch. Unten war eine Plastikverkleidung gebrochen, na ja, auch nicht so wild. Dann nahm er das Reserverad aus der Mulde und zeigte auf einen kleinen Knick in der Reserveradmulde, das waren mal eben fast 6.000 DEM Gesamtschaden. Dafür, dass man von außen nichts gesehen hat, habe ich bei BMW auch soviel für die Instandsetzung bezahlt. Der Wagen mußte zwar nicht auf die Richtbank, aber die Reserveradmulde mußte instandgesetzt werden und die komplette Stoßstange wurde erneuert, lackiert, etc.
__________________
Bleibt munter und beweglich !

Homepage Stand 01.06.2012 komplett neu gestaltet
Userpage von AlpinaMäuserich
Mit Zitat antworten