Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.03.2003, 10:46     #15
Maverick75   Maverick75 ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Maverick75
 
Registriert seit: 01/2003
Ort: D-63571
Beiträge: 7.199

Aktuelles Fahrzeug:
Skoda Octavia RS TDI DSG Combi; Peugeot Geopolis 400

HH-
[QUOTE]Original geschrieben von PK-330Ci
@Blue Rabbit,



Die Frage ist, ob man sich hier etwas einbildet. Ich meine zwar auch, dass man den Unterschied zwischen Super und SuperPlus und evtl. auch Optimax merkt (tanke wenn verfügbar auch immer Optimax, zum Glück werden ja etzt alle DEA Tankstellen Shell und dann bekommen hoffentlich zumindest einige auch Optimax), aber es gab mal einen Test in der Auto Motor Sport auf dem Prüfstand u.a. mit einem BMW 523i. Die Unterschiede zwischen Normal, Super und SuperPlus waren fast gar nicht erkennbar.

Könnte auch evtl daran liegen, dass Normal vielleicht oft gar nicht Normal (92 Oktan) ist sondern Super als Normal verkauft wird (nur so eine Vermutung).
____________________________________________________________
Kurzinfo: "Optimax" ist nur eine Bezeichnung für schwefelfreie Qualität (Super Plus) gewesen! Seit 1. Nov. 2001 (afaik) haben alle Markentankstellen ihr Superplus auf einen maximalen Schwefelgehalt von 10ppm ("parts per million"-und nichts anderes war damals "Optimax") umgestellt! Hat also mit Shell/DEA nix zu tun.
Shell war der Vorreiter der (nahezu) schwefelfreien SPlus-Qualität, deshalb war auch seinerzeit der Aufpreis einige Pfennige höher als bei anderen Tankstellen. Daher mußte das Kind auch einen Namen bekommen. Also: "Optimax" ist nichts anderes (mehr) als "normales" Superplus an anderen (Marken-)Tankstellen.

Übrigens: Seit 1.12. letzten Jahres sind restlos alle Kraftstoffe (Benzin UND Diesel) mit maximal 10ppm Schwefelanteil zu haben! Bei allen Markengesellschaften.

Greets
Mav
Userpage von Maverick75 Spritmonitor von Maverick75
Mit Zitat antworten