Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.02.2003, 08:34     #1
kuefi   kuefi ist offline
Senior Profi
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: D-72461 Albstadt
Beiträge: 2.066

Aktuelles Fahrzeug:
I 8
Nürburgring wird erneut umgebaut

Ein Bericht aus Rhein- Presse Online:

"Nürburgring wird erneut umgebaut

--------------------------------------------------------------------------------

Nürburgring (rpo). Nach nur einem Jahr wird der Nürburgring erneut zur Baustelle. Die Grand-Prix-Strecke muss aus Sicherheitsgründen erneut umgebaut werden.
Auf Wunsch des Automobil-Weltverbandes FIA und dessen Sicherheitsbeauftragtem Charlie Whiting wird die Schikane vor der letzten Kurve verändert. "Auch Weltmeister Michael Schumacher unterstützt diese Änderung aus Sicherheitsgründen", erklärt Nürburgring-Geschäftsführer Walter Kafitz.

Die Schikane, die zuletzt fast die Form eines "Z" hatte, wird durch zwei spitzere Kurven und eine 15 Meter lange Gerade dazwischen so verändert, dass die Formel-1-Piloten nicht mehr wie bisher die Abkürzung über die Randsteine nehmen können und dabei möglicherweise ihr Auto ernsthaft beschädigen.

Auch die Ausfahrt aus der Mercedes-Arena wird noch einmal verändert und verbreitert, um den Streckenverlauf flüssiger zu gestalten und zu verhindern, dass die Fahrer in dieser Rechtskurve auf den Grünstreifen driften. Insgesamt verlängert sich durch die Umbauten die Strecke um drei Meter auf 5,148 Kilometer. Die Arbeiten, die bis Mitte März abgeschlossen sein sollen, kosten 350. 000 Euro.

Die Formel 1 wird am 29. Juni beim Großen Preis von Europa erstmals auf der modifizierten Strecke fahren. Für das Heimspiel von Michael Schumacher sind bereits 70.000 Tickets im Vorverkauf abgesetzt worden. Karten sind erhältlich über die Ticket-Hotline 02691/923060. "

Ich frage mich jetzt wirklich, WAS an diesen Umbaumaßnahmen 350.000 € kostet ?
Oder Muß das Geld einfach raus
Userpage von kuefi
Mit Zitat antworten