Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.02.2003, 10:42     #11
Layro   Layro ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Layro
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-90411 Nürnberg
Beiträge: 816

Aktuelles Fahrzeug:
120d A Cabrio; Suzuki Swift 1500; Suzuki AN 125

N-**186
Zitat:
Original geschrieben von André B.
Hi Layro!

Neues vom "schwachen" 325i!

Ich habe vorgestern einen neuen Drosselklappenansaugstutzen bekommen, weil ich nur noch bonanzamässig durch die Gegend gehoppelt bin.
Seit dem hat sich einiges an dem Motörchen verändert: laufruhiger, kein Ruckeln mehr beim Runterschalten in "D" und: mehr Power!!! Selbst im 5. zieht er jetzt so, wie ich mir das vorstelle.

Ich habe den Eindruck, dass mit der Drosselklappe/EML von Anfang an etwas nicht gestimmt hat. Kann natürlich auch sein, dass es etwas mit neuer Motorsoftware zu tun hat. Ich werde versuchen, das herauszufinden. Die Lösung, in der Stadt nur noch in "S" zu fahren, habe ich erstmal ad Akta gelegt.

Was dem Diesel sein defekter LMM ist, scheint dem Benziner das EML zu sein, wie ich in anderen Threads gesehen habe.

André
Auch hi.
Da scheint mir wirklich eine schwache Serie von Drosselklappen in der Zeit von Anfang bis Mitte 02 verbaut worden zu sein, andere Hersteller hätten vermutlich eine Rückrufaktion gestartet, aber BMW .... .
Okay, überall kann mal der Wurm drin sein, aber dann die Kundendienstleute in der NL zum Kundenverarschen auffordern, wie in meinem Fall geschehen, zeugt doch von einer gewissen Überheblichkeit und Realitätsferne.
Erst ein freier BMW Händler hat den Defekt erkannt und behoben, da er schon mehrere so geartete Probleme an Kundenfahrzeugen hatte. Seltsamerweise ist den Niederlassungen davon aber nix bekannt, da wird dem Kunden lieber Unvermögen untergeschoben .
Übrigends wird von der Motorsteuerelektronik im Bereich von 10 000 - 15 000 km die D4 (oder E3/E4) Norm über Bord geschmissen, um den Benzinverbrauch und die meisten Abgaswerte zu senken, auch das sorgt für bessere Fahrleistungen. Ein paar KFZ - Hersteller haben aber deswegen (zur Vermeidung von Rufschädigungen aber hinter verschlossenen Türen) einigen Ärger mit der EU, aber das geht schon ´ne ganze Weile so und dürfte auch in Zukunft so gehandhabt werden.
Ich fahre in der Stadt eigentlich schon ganz gerne im Sportmodus, da dieser bei meinem Auto anscheinend durch eine ZF Versuchsgetriebesteuerung noch mal einen Hauch agressiver ist, als bei vergleichbaren Kisten. Auf jeden Fall braucht man das Gaspedal nur etwas schärfer anschauen und der Hobel macht einen Satz vorwärts. Außerdem hat die Schaltung, wenn sie gut drauf ist, einen speziellen Modus in dem die Gänge sehr schnell und in sehr kurzer Zeit raufgeschaltet werden, das ist schlecht zu beschreiben, vielleicht am ehesten vergleichbar mit den früheren DTM BMWs (ich bin seit über 30 Jahren bei jedem Norisringrennen dabeigewesen ) wenn sie auf der (relativ kurzen) Geraden alle Gänge durchjagden. Leider habe ich noch keine Möglichkeit gefunden diese Schaltart gezielt abzurufen, lediglich meine Frau hat das mal, sehr zum Leidwesen eines Ford Mondeo ST Fahrers, zweimal hintereinander von aufeinanderfolgenden Ampeln weg geschafft (spätestens seitdem bin ich der absoluten Überzeugung daß Frauen wesentlich besser Abzug fahren können wie Männer, der arme Macho im Ford, von ´ner mittelalten Tussi verblasen ).
Insgesamt gesehen bin ich nun endlich zufrieden mit meiner Gurke und hoffe endlich wieder die 18" er draufschnallen zu können. Ich hoffe Du bleibst nun Deinem 2,5 l Benziner auch treu und sattelst nicht auf ´nen Öltanker um.

Gruß.
__________________
Layro
Optimismus ist lediglich die vollkommene Abwesenheit von Realitätssinn.
Userpage von Layro
Mit Zitat antworten