Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.02.2003, 18:50     #11
Rainer 320d   Rainer 320d ist offline
Senior Profi
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 02/2002
Ort: D-52080 Aachen
Beiträge: 2.016

Aktuelles Fahrzeug:
520dA touring E61 '09
Hallo,

zu den gestellten Fragen:

Der Schaden ist nach ca. 5 km Landstraßenfahrt und einer anschließenden Ortsdurchfahrt aufgetreten. Als ich aus ca. 20km/h beschleunigt habe, um in einen Kreisverkehr einzufahren, gab es ein Geräusch, dass dem Zischen einer Sylvesterrakete nicht unähnlich war.

Dabei ging sofort deutlich Leistung weg und der Motor drehte nur noch schwer bis 3.000 U/min hoch. Hierbei war ein Klappergeräusch aus dem Motorraum zu hören. Das Klappern war jedoch so leise, dass es nur von meiner Beifahrerin zu hören waren. Ich als Fahrer habe den Defekt nur an der deutlich fehlenden Leistung bemerkt.

Ich habe dann angehalten und den Motor abgestellt. Es sprang sofort wieder an und lief im Leerlauf unauffällig. Beim Gasgeben war jedoch im Motorraum auf der Beifahrerseite wieder das Klappern zu hören.

Eine Ölkontrolle ergab, dass bereits ca. 0,75 l Öl den Weg in den Ansaugtrakt gefunden hatten.


Ich habe dann den BMW Bereitschaftsdienst unter 0049/89/260 99 09 angerufen und den Schaden gemeldet. Nach kurzer Schilderung wurde von dort erst gar nicht mehr an der Diagnose gezweifelt und mir mitgeteilt, dass sich BMW-Österreich bei mir melden wird.

Nach ca. 10 min. bekam ich einen Anruf aus Salzburg. Der dortige Mitarbeiter kannte den Schaden sehr genau und teilte mir mit , dass sich ein Abschleppdienst aus der Umgebung des Pannenortes bei mir melden wird und dieser auch den Leihwagen besorgt.

Keine 20 min. später kam dann der Abschleppwagen und brachte gleich den Ersatzwagen mit. Es war zwar nur ein Skoda Fabia, aber wir bekamen unsere Schiausrüstungen hinein und der Wagen hatte auch die geforderten Winterreifen.

Am Montagmorgen habe ich dann mit der BMW-Werkstatt, zu der mein Wagen gebracht worden war, Kontakt aufgenommen. Hier war man super hilfsbereit und ich konnte meinen reparierten Wagen innen und außen gereinigt am nächsten Tag wieder in Empfang nehmen.

Gruß Rainer
Mit Zitat antworten