Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.02.2003, 11:49     #344
Powerboat3000   Powerboat3000 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Powerboat3000
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: Köln
Beiträge: 28.021

Aktuelles Fahrzeug:
Ford Mondeo 2014
Zitat:
Original geschrieben von wogi
Okay, beim Innenraum mag das stimmen, aber was ändert sich da überhaupt?

Bis wie lange vor Produktion kann man noch Dinge umbestellen?

Schei**e gegenüber den Kunden ist das Verhalten allemal: Einige Preise merklich rauf und dann Infos ewig lang zurückhalten ... aber anscheinend können sie es sich "leisten" - leider.

1) Was sich ändert ist ja genau die Frage! Das weiß niemand von uns und darum ist es doch auch schwachsinning das Auto jetzt zu bestellen. Kommen wohl neue Polster, Interieurleisten und was weiß ich noch alles...

2) Mit den Änderungsmöglichkeiten vor der Produktion weiß ich leider nicht bescheid.

3) Du hast leider Recht. BMW kann sich das leisten. Der Kunde kauft ja nach wie vor die Karren! Und wie im LEH tragen jedem Kunden den A... hinterher, damit er bloß jede Woche seine Bananen bei uns kauft und die müssen so gut wie gar nichts tun und trotzdem kaufen die Leute die Autos bei denen. Zähle mich ja selbst auch dazu, weil es IMHO keine vergleichbaren Autos gibt. Da sieht man mal wieder wie unterschiedlich doch Theorie und Praxis sind. Ich bin mir sicher in der Münchener Zentrale sitzen lauter studierte Akademiker die genau wissen wie saubere Kundenbindung und Kundenfreundlichkeit funktioniert und wie nötig sie ist. Am Umsetzen in die Praxis scheint es aber erheblich zu hapern!
__________________
Gruß
Oliver
Mit Zitat antworten