Thema: 3er / 4er allg. Diesel Vs Benziner
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.02.2003, 20:02     #91
DanObe   DanObe ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von DanObe
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: Neuhofen
Beiträge: 5.673

Aktuelles Fahrzeug:
E92 320d Coupé

LL-DO77
Zitat:
Original geschrieben von Blue Rabbit
@jan

ich werde meinen vorraussichtlich min. 7 jahre fahren = 250.000 km. ich gehe davon aus, dass es bei mir bei öl, lufi, ofi, zündkerzen bis dahin bleiben wird.
alle die ich bis jetzt hatte haben mich nie enttäuscht. ich hatte bei meinem alten 02er (M10) nichteinmal einen kupplungswechsel bis ich ihn bei 330.000 km verkaufte.
der fairheit halber muss ich allerdings sagen, dass mir bisher kein motor krepierte, gleich von welchem hersteller (fiesta 1.1i 210.000 km, käfer 1303 > 300.000 km ...).
ich lege eben viel wert auf warmfahren, ölwechsel ... , und wenig schubbetrieb .
selbst ein getunter e21 M10 (schrick nocke, 2*45er weber, fächer ... - 8000 u/min hat bis zum verkauf über 300.000km gehalten.
den meisten ärger hatten wir mit unseren benzen, die allerdings die wenigsten kilometer von mir bekamen. da sind teilweise nach ca. 100.000km die krümmer durchgerostet gewesen, saufen öl + benzin, lima, wasserpumpe ...
einen vorteil den alle autos geniessen die ich fahre = langstrecke. selten bin ich unter 50km unterwegs und ich starte niemals einen wagen um ihn mal schnell aus der garage zu fahren o.ä. - da schiebe ich halt.

ciao claus
Wobei du deine Autos sicher nicht schonst, was man da so aus deinen Beiträgen rausliest

Grüsse
Daniel
__________________
Ich hasse Signaturen!
Mein neues 320d Coupé
Unser X3 2.0d
Mein Sportgerät
Userpage von DanObe