Thema: 3er E46 Standheizungs Test
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.02.2003, 23:14     #4
320td-Micha   320td-Micha ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 01/2003
Beiträge: 78

Aktuelles Fahrzeug:
330cd / M3 Cabrio

CW-...
Das Problem mit der Batterie kommt von der Gebläseautomatik.
Ist hier auch schön des Öfteren beschrieben worden.
Deswegen maximal 6 Balken , die Luftstrom ist dadurch natürlich schwächer die Luft aber deutlich wärmer.
Bei 24 Grad ne Automatik reinzuhauen heißt, dass das Gebläse auf Maximum geht, das zieht natürlich Saft.

Hab das auch schon ausprobiert: Weniger ist hier echt mehr!

Dein Funktionstest ist ganz nett, aber deutlich zu schlecht.


Lass dich da nicht von deinem Händler abwimmeln.
Eventuell ist es doch die Wasserpumpe, lass die mal testen.
Das mit den Schläuchen hat sich Bosch zwar auch angeschaut, aber...
fahr noch mal bei nem anderen vorbei.
Schläuche und Wasserpumpe sind wirklich die Standardprobleme.
Eventuell auch mal das Kühlsystem entlüften, daran liegt es bei Dir aber scheinbar nicht.

Ich lass das Ding am Tag zweimal 60 min laufen! Mit der Batterie hatte ich bisher keine Probleme. Fahrzeit beträgt zweimal 40 min.
Und abends zum Pizza holen etc. noch mal 20 min, das muss eine Standheizung bzw. Batterie abkönnen, ansonsten brauchst du keine.

Heizleistung momentan bei -8 bis-12 Grad ist sehr angenehm, nach 20 min mollig nach 40 min perfekt, nach 60 min Kühlwasseranzeige kurz vor halb, so soll es sein.

Kann höchsten sein, dass hier Diesel und Benzin nen Unterschied macht , kann ich mir aber nicht vorstellen.


Grüße Micha

Halt uns auf dem Laufenden.
Mit Zitat antworten