Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.01.2003, 19:26     #1
asm   asm ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von asm

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: D-30519 Hannover
Beiträge: 2.187

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes C220CDI T-Model
Wer kennt sich aus mit dem Fahrwerk des E46?

Also, ich habe ja nun einen E46 Limo 4/98. Also den ersten überhaupt...

Mein Fahrwerk war extrem weich abgestimmt und der Wagen sah ab Werk "höhergelegt" aus. Sprich: Gut zwei Fäuste haben zwischen Radkastenrand und Reifen gepasst.

War häßlich, deshalb habe ich mir 2000 ein Schnitzerfahrwerk einbauen lassen. Sollte ein guter Kompromiss aus Sportlichkeit und Komfort sein. Tatsächlich finde ich die Optik zwar spitze, aber der Komfort ist eine Katastrophe.

Ich bin drauf und dran, mir meine alten Federn wieder einzubauen (zwischenzeitlich sind ganz normale Seriendämpfer eingebaut worden, vorher war's noch härter).

Nun ist der aktuelle E46 ja wesentlich knackiger... da ich auch die Seriendämpfer des aktuellen E46 habe, überlege ich nun, ob ich nicht auch die Federn des aktuellen Models kaufe... oder sind das dieselben wie die, die ich schon seit 1998 habe?

Sind die Federn irgendwann mal gekürzt worden? Oder hat inzwischen jeder 3er die "sportliche Fahrwerksabstimmung"? Denn so ein krasses Missverhältnis wie bei den ersten Modellen habe ich nicht wieder gesehen...

Wer weiß, was seit 1998 geändert wurde und mit welchen Federn ich glücklich werde? Muss ja nicht ganz so tief sein wie die Schnitzer derzeit (lt. Papieren 30/30, aber ich behaupte im Gegensatz zu vorher eher 40/40 effektiv).

Wäre toll, wenn jemand in sowas wie eine Historie gucken könnte...
Mit Zitat antworten