Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.01.2003, 15:32     #27
asm   asm ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von asm
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: D-30519 Hannover
Beiträge: 2.187

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes C220CDI T-Model
@Holgi

Naja, der subjektive Eindruck wurde aber auch von meinem Vater bestätigt.. der sucht zur Zeit nach einem "Spaßauto"; also etwas mit richtig "wumm". Deshalb bin ich jetzt häufiger mal in die Verlegenheit gekommen und durfte auch mal persönliche Erfahrungen sammeln.

Wirklich gravierend anders fährt sich eben erst der Z3 3.0. Und die Diesel vermitteln sowieso mehr Druck...

320iL, 325iL und der 330iL fahren sich nahezu identisch. Mal von Image und Leistungsreserven abgesehen.

Der 3.0 Z3 zickt dagegen schon nicht schlecht, wenn man mal durchdrückt. Und anders anfühlen tun sich dann erst die M-Motoren.

Mein Vater hat seine Wahl deshalb bereits auf Boxster S, M3 Cabrio und Z3 M-Coupé eingrenzen können.

Ich habe mit meinem 318i einen Fehler gemacht. Aber die preisliche Differenz zwischen 320i/325i/330i finde ich nicht wirklich gerechtfertigt; eben weil sich der 320i in der Stadt nicht wirklich schlechter fährt.

Natürlich haust Du den anderen ab, wenn Du den 330i durchtrittst. Aber subjektiv merkt man eben kaum einen Unterschied, ob Du nun in 7 oder 8 Sekunden auf 100 ist. Ich habe mich im 320 jedenfalls nicht großartig anders gefühlt. Dagegen war ich vom 320d und 330d begeistert - obwohl letztlich gar nicht so eindrucksvolle Zahlen dahinter stehen.

Mein Vergleich 320i vs. 330i war ja auch etwas ketzerisch... ich wollte das doch gar nicht thematisieren, sondern mich für Automatik aussprechen (hier 325iA vs. 330i).
Mit Zitat antworten