Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.01.2003, 05:52     #9
L'âme   L'âme ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 15.821
Ein Nils335iCabrio hat letztes Jahr in seinem E30 die 2,5 Liter Maschine gegen den 3,5 Liter aus dem Fünfer getauscht. Es wurde zwar das neue Gesamtgewicht gewogen und eingetragen, aber nicht die einzelne Achslast.
Stoßdämpfer und Federn sind gleich geblieben (AFAIK Spax)

Für was verlangen die denn 6000€? Für den kompletten Umbau mit allen teilen (also auch AT-Motor) usw.? Finde ich verdammt viel Geld.
Wenn es vernünftig gemacht ist, solltest Du auch ohne Firma eine Eintragung bekommen.
__________________

Mit Zitat antworten