Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.01.2003, 08:54     #1
bigolli   bigolli ist offline
Senior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Bremen
Beiträge: 947

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 125iA F20 LCI 05/2016
Leuchtweitenregulierung bei Xenon Licht E46 defekt /Bj.10-11-12-2002

Moin,

tja, so kann es kommen. Habe gerade /17.12.2002, meinen neuen 320dA bekommen und nun steht er schon länger in der Werkstatt als das ich ihn bisher nutzen konnte.

Habe gleich nach Auslieferung folgendes Problem bekommen: beim Fahren mit Fahrlicht (Xenonausführung) verstellt sich während der Fahrt durch die Leuchtweitenregulierung (LWR) das Fahrlicht selbstständig nach ganz oben und bleibt in dieser Stellung.
Dadurch werden andere Verkehrsteilnehmer anscheinend extrem geblendet, wie ich an den zum Teil erbosten Reaktionen bemerken konnte.

Licht ist so extrem nach oben verstellt, daß ich beim Fahren z.B auf der Autobahn die hohen (in 2-3 m Höhe installierten) Hinweisschilder voll ausleuchte und wenn ich hinter anderen Fahrzeugen fahre, strahlen die Xenon voll durch die Heckscheibe in den Innenraum und direkt auf den Rückspiegel.

Abhilfe schafft hier nur rechts ranfahren und den Wagen ausschalten und wieder einschalten, dadurch justieren sich die Scheinwerfer erst einmal wieder neu und ich (und andere ) habe Ruhe bis sich die Xenon wieder verstellen und das Spiel von vorne beginnt.

Die Niederlassung in Bremen hat nun bereits die Sensoren und das Lichtschaltmodul gewechselt, bisher ohne Erfolg und ist etwas ratlos.

Es haben sich bei der N/L Bremen nach mir noch 3 weitere E46 Besitzer mit exakt den gleichen Problem gemeldet (betroffene Fahrzeuge mit Xenon aus den Baujahr 10/11/12-2002).

Nun steht mein Wagen bereits wieder 1 Woche in der Werkstatt ohne das die Fehlerquelle gefunden wurde, die anderen betroffenen Fahrzeuge wurden gleich nach Hause geschickt, da man bisher keine Lösung kennt, mein E46 wird sozusagen als Referenzfahrzeug komplett unter die Lupe genommen.
Anfrage an PUMA wurde seitens der N/L schon gemacht, ich habe zusätzlich noch die Gewährleistung in München informiert.

Nun will die ratlose N/L mir das Fahrzeug mit abgeklemmter Leuchtweitenregulierung wieder ausliefern, da man halt bisher keine Abhilfe kennt.
Darf ich überhaupt mit nicht funktionierender Leuchtweitenregulierung und Xenon fahren?

Nebenbei sei noch erwähnt, meine Klimaautomatik funktioniert auch nicht, da anscheinend eine fehlerhafte Software seitens BMW genutzt wird, ich soll ca. ab Ende Februar deswegen eine geänderte Softwareversion aufgespielt bekommen.

Bin etwas enttäuscht, da dieser 320dA der Ersatz für meinen gewandelten 318iA (Valvetronicprobleme) ist.
Ich dachte, mit dem 320dA werde ich etwas mehr Glück haben, zudem der E46 nun bereits seit 04/98 auf dem Markt erhältlich ist und ausgereift sein müßte.

gruß

bigolli
Mit Zitat antworten