Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.01.2003, 21:16     #2
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 18.895

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Hallo

BMW selbst hat die Querlenker des E36 am 17.9.01 und die Traggelenke am 24.07.01 überarbeitet und gegen neue Varianten ausgetauscht. Die alten sind auch nicht mehr lieferbar.

Alt:

Querlenker 31 12 1 140 957/958 Traggelenk: 31 12 1 096 685

Neu:

Querlenker 31 12 6 758 513/514 Traggelenk: 31 12 6 758 510

Dies sind verbesserte Serienteile, keine M-Teile.

Ob der E36 M3-Querlenker mit fest verbautem Traggelenk überhaupt in den normalen E36 paßt ist mir nicht ganz klar weil der M seine Stabibefestigung am Federbein über eine Pendelstütze realisiert, der normale E36 aber den Stabi am Querlenker anlenkt - die Befestigung dafür könnte beim M-Teil also fehlen. Darüber hinaus hat der M3 sowohl in der 3,0 als auch in der 3,2er Ausführung als auch diese untereinander eine andere Vorderachsgeometrie - welche soll man da nehmen und wie ist das ungefährlich zu kombinieren?

Ich würde die Vorderachsteile nicht auf Verdacht austauschen. Wenn sie kaputt gehen würde ich mir momentan die verbesserten Serienteile zulegen und wieder die M3 3,2 Querlenkergummis verbauen - vielleicht die einzigen Teile des M3, die von der Geometrie mit den Serienteilen identisch sind.

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten