Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.12.2002, 20:23     #4
kraus_318   kraus_318 ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von kraus_318
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D-80636 München
Beiträge: 244

Aktuelles Fahrzeug:
W202 MB C180
Zwecks Einfrieren wird der Kompressor ab 3C abgeschaltet. Es ist ja draußen schließlich kalt genug, da muß der Kompressor der Klima nicht für noch mehr Kälte sorgen, sonst friert alles ein, und das kann teuer werden. Das ist ja auch nicht Sinn der Sache, daß die Klima kühlt, wenn es draußen kalt ist. Der angenehme Nebeneffekt, daß die Scheiben nicht beschlagen resultiert nicht selber durch die Klima, sonder durch die kühlere Luft, die in den Innenraum strömt: Diese kann nämlich wesentlich weniger Wassermoleküle speichern, als warme Luft, daher beschlagen die Scheiben nicht so schnell. Also, ein Abschalten der Klima gerade in den Wintermonaten ist ganz normal. Bitte nicht wundern, trotz der Minusgrade wird die Klima weiterhin vom Motor angetrieben, merkbar an der Drehzahlschwankung beim Einschalten. Damit soll verhindert werden, daß beim plötlichen Einsetzen der Kompressorleistung (z.B. warme Garage), die Motordrehzahl plötzlich absackt.

Matthias

Aber benutzt doch mal die Suche, dazu gibt es unzählige Antworten...
__________________
Medizin & Trend
Mit Zitat antworten