Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.12.2002, 10:57     #1
DWW   DWW ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von DWW

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 3.922

Aktuelles Fahrzeug:
325dA (E92); BMW K100; BMW R80RT; Opel Corsa D
"Überliste" ich die Elektronik beim Starten?

Freunde, Römer,...

Folgender Effekt:

Starte ich den Wagen (97er 316i Compact) "gemütlich", d.h. lasse ich mir Zeit beim Umdrehen des Zündschlüssels - erst langsam bis in Stufe Zwei, so daß die Anzeigen aufleuchten/auschlagen, dann anlassen - so startet der Wagen ob warm oder (eis-)kalt völlig normal.

Starte ich den Wagen hingegen "eiliger", d.h. ich drehen den Zündschlüssel direkt zum anlassen rel. schnell komplett durch, so startet der Wagen und sobald der Motor durchgedreht hat sackt die Drehzahl stark ab, so daß er fast wieder ausgeht (als würde ich den Wagen abwürgen), fängt sich dann aber wieder und wird ordentlich eingeregelt.

Überliste ich da beim "zu schnellen" Starten die Elektronik (vielleicht Wegfahrsperre o.ä.), oder wie kann sowas sein. Habe ich bislang noch bei keinem Auto gehabt. Ich fahre doch keinen alten Diesel, den ich erst vorglühen lassen muß!
Kennt jemand diesen Effekt und kann mir erklären woran's liegt?

Grüße

Daniel
__________________
Zeit ist das, was man an der Uhr abliest.

Albert Einstein
Mit Zitat antworten