Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.12.2002, 06:58     #7
FranzM3   FranzM3 ist offline
Freak
  Benutzerbild von FranzM3
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-94078 Freyung
Beiträge: 520

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E46 320d Touring 06/2004

FRG
Hallo zusammen,

ich würde auch sagen, dass ausbauen, laden und in Keller stellen die beste Lösung ist.
Denn: Die Batterie entlädt sich im eingebauten Zustand, und in einem BMW besonders schnell (innerhalb ein paar Wochen). Eine entladene Batterie hat als Elektrolyt aber nur noch Wasser, und das gefriert bekanntermaßen bei 0°C. Die Schwefelsäure wird vollständig als Bleisulfat an den Platten angelagert. Das ist insbesondere schlecht, weil diese Kristalle schlecht wieder in den flüssigen Zustand versetzt werden können. Deshalb ist es ratsam, eine Batterie nie tief zu entladen.

Gruß
Franz
Mit Zitat antworten