Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.12.2002, 09:07     #7
Pandur   Pandur ist offline
Guru
  Benutzerbild von Pandur
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 4.694

Aktuelles Fahrzeug:
F32 430d (08/15)
Ich will mal auf deine einzelnen Fragen eingehen:
- Wenn dir die Charakteristik eines Diesels gefällt, spricht natürlich nichts dagegen, auch bei einem Diesel zu bleiben... gerade der 3 Liter Diesel ist ja schliesslich auch von der Laufkultur und vom Klang für einen Diesel einsame Spitze

- Der 325er ist Dank der kleinen Mehrleistung und des geringeren Gewichts (bei der Limo immerhin 110kg) das, wenn man seine Reserven nutzt, schnellere Auto... nicht nur in der Beschleunigung, sondern in jedem Geschwindigkeitsbereich. Man muss sich nur in einem entsprechend niedrigen Gang befinden. In der Elastizität liegt natürlich der Diesel vorne, schaltet man aber ein bis zwei Gänge runter, liegt der Benziner wieder vorne.
Dafür darfst du aber keine Angst vor hohen Drehzahlen haben und da du im Moment auch einen Diesel fährst, bleibt die Frage, ob das deinem Fahrstil entspricht.
In der V-max liegt der 325er mit 240km/h gegen den 330d mit 227km/h auch vorne.

- Alles was ich bis jetzt geschrieben habe, bezog sich auf den serienmässigen 330d mit 184PS. Wenn du nun Chiptuning (ca. 220PS) benutzt oder vielleicht schon die Serien-218PS Variante bekommst, sieht die Sache natürliche anders aus. Nun müsste der 330d in jedem Bereich mindestens gleichauf liegen.

Ciao Pandur
Mit Zitat antworten