Thema: 3er E36 Raid Rückrustadapter...
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.12.2002, 01:34     #2
L'âme   L'âme ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 15.821
Hi und herzlich willkommen hier!

Ist eigentlich total simpel:
  • Batterie abklemmen und etwa 10 Minuten warten
  • Am Lenkrad die Torx-Schrauben lösen (wenn Du das M-Lenkrad hast) und die Prallplatte abnehmen
  • Nun kannst Du die Kabel vom Airbag trennen

Den Rest entnimmst Du besser der Anleitung, habe es nicht mehr genau im Kopf. Jedenfalls solltest Du den mitgelieferten Widerstand auf jeden Fall einlöten, damit Deine Bordelektronik weiterhin einen Airbag vermutet. Ansonsten leuchtet die Warnlampe (ebenso, wenn Du die Batterie nicht vorher abgeklemmt hast)

Schwierig ist es nicht, aber der Einbau in einer Werkstatt (muß ja nicht BMW sein), dürfte auch nicht teuer sein.
Laß denen bloß nicht Dein Original-Lenkrad da, auch wenn die es nciht rausrücken wollen (wg. Sprengstoff, darfst Du nicht transportieren oder zu Hause lagern), klär das vorher ab.

Das Airbag-Lenkrad kannst Du dann für gutes Geld z.B. bei Ebay verscheuern.

BTW: Ist ein 28er nicht etwas zu klein? Hatte ich zwar früher auch mal, aber ein 32 passt IMHO optimal. Man sollte ja schon noch aufs Cockpit schauen können. Außerdem ist dann die ABE für Dein Dress-Down Kit auch nichts mehr wert, da hätte es auch eine ganz normale Nabe für viel weniger Geld getan.
__________________

Mit Zitat antworten