Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.11.2002, 19:19     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.175

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring und Piaggio
BMW Group im August mit 21% Absatzplus - 15.08.2002

Die BMW Group konnte auch im August den anhaltenden Aufwärtstrend der Vormonate fortsetzen. Insgesamt steigerte das Unternehmen den Absatz von Automobilen im Vergleich mit dem Vorjahresmonat um 21%. Die Zahl der an Kunden ausgelieferten Automobile der Marken BMW und MINI stieg damit um 13.000 auf 73.700 (Vj.: 60.800). Per August stieg die Zahl der Auslieferungen um 19% auf 709.300 Einheiten (Vj.: 596.500).

Die Marke BMW konnte im August um fast 3% auf 62.100 ausgelieferte Automobile zulegen (Vj.: 60.500). Per August stieg der Absatz der Marke BMW um 4% auf 621.250 (Vj.: 595.900).

Unverändert positiv entwickelt sich die Marke MINI auch im 14. Monat nach Marktstart. Insgesamt wurden im August 11.600 MINI abgesetzt. Per Ende August konnten über 88.000 Exemplare an Kunden ausgeliefert werden, davon 25.600 MINI One, 51.750 MINI Cooper und bereits 10.740 Einheiten des erst seit März dieses Jahres verfügbaren MINI Cooper S. In Großbritannien wurden in diesem Jahr bereits über 20.000 MINI abgesetzt, auf dem deutschen Markt sind es über 15.000. Es folgen die USA (12.800), Italien (11.300) und Japan (6.000).

Im Vergleich der Märkte bleibt im August in Westeuropa Großbritannien Wachstums-Spitzenreiter. Hier konnte die BMW Group mit Plus 89% auf 4.700 verkaufte Automobile den Absatz verglichen mit dem Vorjahresmonat (2.500) nahezu verdoppeln. Per August erhöhte sich der Absatz in Großbritannien um 56% auf 74.200 Automobile (Vj.: 47.500). Im Monat August stieg der Absatz in Deutschland auf den in der Monatsbetrachtung historischen Höchststand von 17.500 Einheiten (Plus 16%/Vj.: 15.100). In den ersten acht Monaten wurden über 180.000 Fahrzeuge abgesetzt (Plus 8%/Vj.: 167.000).

In den USA betrug das Wachstum bis Ende August 16%, das entspricht 168.700 an Kunden ausgelieferten Automobilen der Marken BMW und MINI
(Vj.: 145.400). Kanada legte im selben Zeitraum 29% auf 11.200 Einheiten zu.(Vj.: 8.700).

Auch die asiatischen Märkte zeigten in den ersten acht Monaten hohe Zuwachsraten. In dem gemessen am Volumen bedeutendsten asiatischen Markt Japan konnten im genannten Zeitraum 25% mehr Automobile (28.500) an Kunden ausgeliefert werden(Vj.: 22.700). Weitere beeindruckende Belege für das Wachstum in Asien sind Süd-Korea mit einer Absatzsteigerung von 72% auf 3.200 Fahrzeuge (Vj.: 1.860), China (incl. Hongkong) mit Plus 33% auf 5.670 Einheiten (Vj.: 4.270) und Taiwan mit 3.860 Automobilen (Plus 11%/Vj.: 3.490).

Die Sparte Motorrad der BMW Group steigerte die Auslieferung von Zweirädern per August um 5% auf 76.400 Einheiten (Vj.: 72.760).
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten