Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.11.2002, 18:53     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.175

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring und Piaggio
BMW Economy-Training vermittelt Sparpotenzial bis zu 20% - 28.08.2002

Spürbare Entlastung für die Umwelt und den Geldbeutel

Wie jedes Jahr zu den Ferienzeiten steigen die Kraftstoffpreise an und treiben die Kosten für die individuelle Mobilität in die Höhe. Gleichzeitig erhöht sich die Gefahr der Ozonbildung während der Reisezeit in den heißen Sommermonaten. Neben den Fortschritten in der Entwicklung von immer sparsameren Motoren mit immer weniger Schadstoffemissionen ist es aber vor allem der Fahrer selbst, in dem das größte Potenzial steckt, Umwelt und Geldbörse beim Fahren zu schonen. Das BMW Fahrer-Training schult die Teilnehmer in speziellen Economy-Trainings seit 1999 erfolgreich, wie man besonders umweltschonend und sparsam mit dem Auto fahren kann. Das Ergebnis: Das durchschnittliche Sparpotenzial beim Kraftstoffverbrauch und damit auch beim CO2-Ausstoß liegt bei allen Teilnehmern bei ca. 15%, in einigen Fällen werden bis zu 20% erreicht. Beim BMW Economy-Training erfahren die Teilnehmer bei zwei Vergleichsfahrten mit einer dazwischenliegenden Unterrichtseinheit dieses Sparpotenzial selbst. Eine computergestützte Datenauswertung aus der Fahrzeugelektronik analysiert die Fahrweise individuell für jeden einzelnen Fahrer.

Das BMW Economy-Training wird in Halbtageskursen auf dem Gelände des BMW Fahrer-Trainings-Zentrum am Flughafen München zum Preis von 175 Euro angeboten. Diese Investition lohnt sich nicht nur durch einen geringeren Spritverbrauch nach dem Training, sondern zusätzlich durch damit einhergehende längere Inspektionsintervalle, spürbar geringeren Unterhaltskosten sowie einer längeren Lebensdauer der Verschleißteile. Mit dem Economy-Training leistet BMW zudem einen wichtigen Beitrag, das Bedürfnis nach individueller Mobilität mit der Schonung der Umwelt in Einklang zu bringen.

Weniger Kraftstoffverbrauch: In drei Stufen zum Erfolg

Im BMW Economy-Training vermitteln die Instruktoren in drei Stufen ihr Wissen für sparsames und effizientes Autofahren. Die Teilnehmer fahren zunächst ohne eine spezielle Unterweisung auf einer knapp 80 km langen Rundstrecke nach einem Roadbook im Drittelmix auf Landstraßen, Autobahn und im Stadtverkehr. Im zweiten Block vermitteln die Instruktoren in einer Theorieeinheit, was man tun kann, um den Kraftstoffverbrauch spürbar zu senken. Richtiges Beschleunigen, richtiges Schalten, fahren im richtigen Drehzahlbereich, optimale Ausnutzung des Wirkungsgrades, richtiges Bremsen und vorausschauendes Fahren gehören zu den Übungsinhalten. Hinzu kommen Hinweise auf technische Details, die ebenfalls einen erheblichen Einfluss auf den Kraftstoffverbrauch haben. Hierzu gehören vor allem die Überwachung des richtigen Reifenluftdrucks, der Wartungszustand, die Fahrzeugbeladung oder die Reduzierung des Luftwiderstands durch unnötig montierte Dachträger. Das BMW Economy-Training berücksichtigt alle Sparpotenziale. Zum Abschluss fahren die Teilnehmer mit diesem Wissen dieselbe Strecke noch einmal ab. Die Erfahrung zeigt, dass alle Autofahrer, egal ob Anfänger oder geübte Fahrer, den Kraftstoffverbrauch und den CO2-Ausstoß um ca. 15% senken können – ohne negative Auswirkung auf die Fahrtzeit oder den Fahrspaß. Eine entspannte und vorausschauende Fahrweise mindert zudem das Unfallrisiko und liefert somit einen wichtigen Beitrag für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

Mehr als nur den Durchschnittsverbrauch: Computer analysiert individuellen Fahrstil

Für die Economy-Trainings verfügt das BMW Fahrer-Training über modernste Computertechnologie. Zusätzlich zum Kraftstoffverbrauch analysiert eine computergestützte Datenauswertung den individuellen Fahrstil jedes einzelnen Teilnehmers. Neben dem durchschnittlichen und maximalen Verbrauch gehören hierzu die Summe der Kupplungsbetätigungen und der Schaltvorgänge, die Gangwahl, die Verbleibdauer in den einzelnen Gängen und in den einzelnen Drehzahlbereichen sowie die durchschnittliche Geschwindigkeit und die exakte Fahrtdauer. Die Daten der beiden Vergleichsfahrten werden aus der Fahrzeugelektronik über einen Computer ausgelesen und analysiert. Damit erhält beim BMW Economy-Training jeder Teilnehmer einen detaillierten Hinweis darauf, wie er seinen individuellen Fahrstil weiterentwickeln kann, um die Umwelt zu schonen und seine Kosten beim Autofahren zu senken.

Informationen zum BMW Economy-Training und den weiteren Angeboten des BMW Fahrer-Trainings erhalten Sie im Internet unter www.bmw.de/fahrertraining oder telefonisch unter 089 / 32903-969.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten