Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.11.2002, 18:41     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.175

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring und Piaggio
Berlin leuchtet mit Kunst von Jenny Holzer - 16.08.2002

Eine Kunstpremiere der besonderen Art: In der Neuen Nationalgalerie Berlin erleben zwei Werke der amerikanischen Künstlerin Jenny Holzer eine ganz neue Performance. Das BMW Art Car, von Jenny Holzer 1999 gestaltet, trifft auf die Installation „ OH“, die nach Präsentationen in Bordeaux und Paris wieder an ihren unvergleichlichen Platz in der oberen Halle des Mies van der Rohe Baus zurückkehrt. Den Ankauf dieses Kunstwerkes, das als feste Einrichtung in der Nationalgalerie verbleibt, wurde 2001 durch das Engagement des „Vereins der Freunde der Nationalgalerie“ ermöglicht. Beide Werke werden vom 15. August 2002 bis zum 15. Oktober 2002 in der oberen Halle der Neuen Nationalgalerie zu sehen sein.

Die sechs Sätze auf Jenny Holzers Art Car entstammen den Textreihen „Truisms“ (1977-79) und „Survival“ (1983-85). Diese Botschaften erscheinen auch auf den Leuchtbändern, die an der Decke der Neuen Nationalgalerie angebracht sind. Erstmals hat das Publikum die Möglichkeit, das BMW Art Car in Verbindung mit einem anderen von der Künstlerin verwendeten Medium zu erleben. Die ungewöhnlichen Textträger und der Inhalt der Botschaften zeigen, dass öffentliche Wahrheiten voll von Unsicherheiten und Widersprüchen sein können.

Das BMW Art Car, ein V12 Le Mans Roadster, ist ein ungewöhnliches Beispiel für Jenny Holzers Erschließung neuer Kommunikationsmedien. „Für mich gibt es kein geeigneteres Medium als einen Rennwagen“, sagt Jenny Holzer. Das Gestaltungskonzept basiert auf traditionellen Farben und Materialien des Rennsportdesigns. Der Künstlerin war es wichtig, dass die charakteristischen BMW Farben Blau und Weiß stets sichtbar bleiben. Deshalb setzt sie Chrombuchstaben und phosphoreszierende Farben ein, die tagsüber den Himmel spiegeln, während nachts die lichtabsorbierende Farbe Blau aus dem Dunkel strahlt.

Jenny Holzer, 1950 in Gallipolis/Ohio geboren, arbeitet seit den späten 70er Jahren mit unkonventionellen Ausdrucksformen und verwendet Worte statt Bilder. Ihre Textbotschaften zielen auf die breite Öffentlichkeit, wobei sie sich verschiedener Medien für deren Vermittlung bedient. Jenny Holzer hat Werbetafeln, Plakate, T-Shirts, oder Spielstandanzeigen in Stadien eingesetzt, um Menschen über gängige Vermittlungskanäle hinaus direkt anzusprechen.

Seit rund drei Jahrzehnten engagiert sich die BMW Group auf kulturellem Gebiet. Die BMW Art Car Collection zeigt, dass Kunst und Technik gleichwertige Bestandteile unserer kulturellen Gegenwart sind. Technik prägt unsere Kultur, Kultur beeinflusst unsere technischen Lebenswelten. Seit 1975 haben bisher 15 renommierte Künstler wie Roy Lichtenstein, Andy Warhol, Frank Stella oder Robert Rauschenberg BMW Automobile als Kunstwerke gestaltet. Weitere Beispiele sind die von der BMW Group initiierte Fotoausstellung AutoWerke, bei der internationale Künstler ihre ganz persönliche Sicht auf das Automobil und Mobilität artikulieren sowie die „young.euro.classic“. Hier präsentieren in Berlin Jugendorchester aus verschiedenen europäischen Nationen symphonische Musik vornehmlich des 20. Jahrhunderts.

Technische Daten Jenny Holzer Art Car:

12-Zylinder-V-Saugmotor mit 5990,5 cm³ Hubraum und einer maximalen Leistung von ca. 580 PS. Spitze: ca. 340 km/h

Maße: 4,65 m x 2,00 m x 1,20 m

Gewicht: 750 kg


Ausstellung:

15. August bis 15. Oktober 2002

Neue Nationalgalerie, Potsdamer Straße 50, 10785 Berlin-Tiergarten
Öffnungszeiten: Di. – Fr. 10-18 Uhr, Sa. u. So. 11-18 Uhr
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten