Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.11.2002, 23:24     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.175

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring und Piaggio
Jetzt ist der MINI Cooper S am Zug - 17.05.2002

Von MINI gestaltete Lok der Deutschen Bahn begleitet die Markteinführung des neuen Modells

Am 15. Juni ist der MINI Cooper S zum ersten Mal auf deutschen Straßen - und auf Schienen: Die Markteinführung des 163 PS starken MINI Modells wird durch eine Werbeaktion mit der Deutschen Bahn begleitet. Im Mittelpunkt dabei stehen zehn InterCity und EuroCity Züge, deren Loks mit einem MINI Motiv versehen sind. Dadurch entsteht der Eindruck, dass der MINI Cooper S die Waggons zieht. Die Jungfernfahrt erfolgt am 15. Juni um 6.15 Uhr ab Hamburg Altona über Hannover, Göttingen, Frankfurt, Heidelberg nach Karlsruhe.

Die MINI Loks fahren von Mitte Juni bis Mitte September auf verschiedenen Strecken durch Deutschland. Diese Aktion ist ein weiteres Beispiel für die oft ungewöhnlichen und innovativen Marketing-Aktionen der Marke MINI. Dazu Torsten Müller-Ötvös, Leiter Markenführung und Produktmanagement MINI: "Eine Marke muss heute erlebbar sein. Nur so kann man sich im immer härter werdenden Wettbewerb behaupten. Auch außergewöhnliche und überraschende Marketing-Aktionen gehören dazu. Im Vorfeld zum US-Start des MINI im März haben wir etwa einen MINI in einem Baseball-Stadium auf dem Rang platziert - quasi als Zuschauer."

Die Lok-Werbung sorgt für große Aufmerksamkeit. DERG-Geschäftsführer Siegfried Marter: "LokWerbung hat außerordentlich hohe Kontaktchancen. So werden in den drei Monaten viele Millionen Menschen in Bahnhöfen, aus anderen Zügen und von den Straßen aus die MINI Werbung sehen."

Begleitet wird die Einführung des MINI Cooper S auch von klassischer Werbung mit dem Schwerpunkt Print. Insgesamt sind es sieben Motive, die die MINI Cooper S Launch Kampagne umfasst.Die Motive wurden von der Hamburger Agentur Jung von Matt / Alster entwickelt und stehen über einen Kreativpool international allen Märkten zur Verfügung. Der Einsatz erfolgt voraussichtlich in mehr als zehn Ländern. Die Kampagne steht unter dem Motto "MINI Cooper S. Supercharged. Is it love?" und zahlt damit einerseits in die bekannte "MINI - is it love?" Kampagne ein und zeigt andererseits, dass jetzt etwas Neues kommt. "Supercharged" soll beim Betrachter Assoziationen wecken, stellt aber auch einen unmittelbaren Bezug zu dem Kompressor-Motor des MINI Cooper S dar. Typisch MINI erzählen auch die neuen Motive eine kleine Geschichte, z.B. von Superman, der von der MINI Cooper S Hutze eingesogen wird oder von einem Windhund, der dem Cooper S nicht nachkommt und nun mit hängender Zunge daneben steht. Im Mittelpunkt jeder Anzeige steht immer das Auto, das in einem metallischen Raum steht, um den Premiumcharakter des Fahrzeugs und der Marke zu verdeutlichen.

In Deutschland sind von Ende Mai bis Anfang August sechs Motive in Publikums- und Fachpresse zu sehen. Am Launch-Wochenende (15. Juni) wird ein weiteres Motiv in großen Tageszeitungen (Süddeutsche Zeitung, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Die Welt, Stuttgarter Zeitung, Tagesspiegel) geschaltet. Diese Anzeige dient vor allem der Händler-Unterstützung.

Darüber hinaus werden in Deutschland Sonderwerbeformen eingesetzt. Riesenposter (Blow ups) werden in Frankfurt, München, Hamburg, Berlin und Köln mehrere Wochen an markanten Gebäuden zu sehen sein. Das Motiv stellt einen MINI Cooper S dar, der das Plakat einsaugt. Das Poster wird dreidimensional dargestellt. Begleitet wird die Werbekampagne von Dialogmarketing Aktivitäten und Internetspecials, die den MINI erlebbar machen.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten