Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.11.2002, 23:10     #1
Carsten   Carsten ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: Stuttgart
Beiträge: 9.925

Aktuelles Fahrzeug:
BMW

S-
Formel BMW ADAC Meisterschaft, 11. Lauf, EuroSpeedway Lausitz 14.07.2002

Int. ADAC Rundstreckenrennen

Rennsteno: Holzer fährt zum Sieg in der Lausitz

Pole Position: Reinhard Kofler (AUT/Mamerow Racing)

Schnellste Rennrunde: Maximilian Götz (ADAC Nordbayern) 1:48.26 min

Wetter: trocken, bewölkt

Besondere Vorkommnisse:
- Reinhard Kofler startet nicht von seiner ersten Pole-Position, da sein Auto in der zweiten Einführungsrunde mit technischen Problemen komplett ausfällt
- Der Zweite des Qualifyings, Christian Mamerow (GER/Mamerow Racing), kann den ersten Startplatz nicht zum Punkte sammeln nutzen, da er in der ersten Rennrunde mit einer Streckenmauer kollidiert und ausscheidet
- Nach einer Safety-Car-Phase in der zweiten Rennrunde setzen sich Thomas Holzer (GER/ADAC Südbayern) und Maximilian Götz (GER/ADAC Nordbayern an die Spitze und geben die Führung bis zum Rennende nicht mehr ab
- Weil er im Zeittraining die rote Flagge missachtete, muss Maro Engel (GER/Eifelland Racing) vom letzten Platz starten. Vom 25. Rang arbeitet er sich bis zum Rennende auf Position zwölf vor
- Nico Rosberg (FIN/VIVA Racing) büßt in der achten Runde seinen bis dahin dritten Platz ein und fällt auf Rang sieben zurück
- Rookie Niclas Königbauer (GER/Mamerow Racing) fährt vom 12. Startplatz auf Rang acht in die Punkteränge
- von 24 gestarteten Fahrern sehen 22 die Zielflagge

11. Lauf, Platzierungen:
1. Thomas Holzer (GER/ADAC Südbayern), 2. Maximilian Götz (GER/ADAC Nordbayern), 3. Michael Devaney (IRL/Mamerow Racing), 4. Franz Schmöller (GER/FS Motorsport), 5. Christian Bakkerud (DEN/VIVA Racing), 6. Hannes Neuhauser (AUT/Josef Kaufmann Racing)

11. Lauf Platzierungen Rookiewertung (Neueinsteiger Formel-Serie):

1. Maximilian Götz (GER/ADAC Nordbayern), 2. Christian Bakkerud (DEN/VIVA Racing), 3. Nico Rosberg (FIN/VIVA Racing), 4. Niclas Königbauer (GER/Mamerow Racing), 5. Philipp Wlazik (GER/Weigl Motorsport), 6. Christian Engelhart (GER/Mamerow Racing)

Punktestand nach elf Rennen:
1. Nico Rosberg (136 Punkte), 2. Maximilian Götz (96), 3. Michael Devaney (91), 4. Christian Mamerow (86), 5. Thomas Holzer (76), 6. Hannes Neuhauser (69)

Punktestand Rookie-Wertung:
1. Nico Rosberg (194 Punkte), 2. Maximilian Götz (159), 3. Christian Bakkerud (137), 4. Niclas Königbauer (77), 5. Philipp Wlazik (71), 6. Matthias Luger (71)
__________________
"Multiple exclamation marks, he went on, shaking his head, are a sure sign of a diseased mind."
Terry Pratchett
Userpage von Carsten
Mit Zitat antworten